Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wölfe, Theater und Grafiken

Tagestipps Wölfe, Theater und Grafiken

Mit Wölfen beschäftigt sich die Jägerschaft Northeim. Die Theater- und Konzertvereinigung zeigt eine Komödie von Daniel Glattauer. Und im Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemi sind Grafiken von Johannes Eidt zu sehen. Dei Tipps der Redaktion für Mittwoch, 8. November.

Voriger Artikel
Ab Mittwoch schwarzer Bildschirm
Nächster Artikel
Weihnachtsmarkt: Aufbau beginnt am 20. November

Um Wölfe geht es bei Jägerschaft Northeim.

Quelle: Oliver Thiele

Vortrag über Wölfe

„Wer hat Angst vorm bösen Wolf“ lautet der Titel einer Podiumsdiskussion bei der Herbstjagdversammlung der Jägerschaft Northeim. Beginn ist am Mittwoch, 8. November, um 19 Uhr in der Stadthalle. Fünf Experten sind nach Angaben der Jägerschaft zu Gast, um sich über Wolfssichtungen und mögliche Auswirkungen auf den Menschen auszutauschen. ne

Theater in Duderstadt

„Die Wunderübung“ – eine Komödie von Daniel Glattauer – präsentiert die Theater- und Konzertvereinigung am Mittwoch, 8. November, in der Duderstädter Eichsfeldhalle. Beginn ist um 20 Uhr, Karten sind an der Abendkasse zu bekommen. In den Hauptrollen sind die Schauspieler Michaela May, Michael Roll und Robert Giggenbach zu sehen. ny

Grafiken von Eidt

„Fortschreitend“: Unter diesem Titel sind Grafiken von Johannes Eidt im Max-Planck-Institut zu sehen. Die Werke des Osnabrückers werden in der Ausstellungsserie „Kunst am Faßberg“ des MPIs für biophysikalische Chemie gezeigt. Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 22. November montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, sonnabends und sonntags von 10 bis 16 Uhr im Institutsfoyer. ne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Der Wochenrückblick vom 11. bis 17. November 2017
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt