Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Brexit
Brexit
Anfang 2017 will Großbritannien die Austrittserklärung abschicken, kündigte Boris Johnson an.

Eigenartig ist das schon. Da entscheiden sich die Briten in einem Referendum für den Austritt aus der EU – und dann tut sich fast nichts. Doch jetzt kündigte Boris Johnson an, wann die Austrittsverhandlungen beginnen sollen.

  • Kommentare
mehr
Medienbericht

Das wäre eine Überraschung: Der börsennotierte britische Billigflieger Easyjet steht laut einem Pressebericht vor einer Beteiligung an der zum Tui-Konzern gehörenden Fluggesellschaft Tuifly mit Sitz in Hannover.

mehr
Geldpolitik
Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins unverändert gelassen (im Bild: Fed-Chefin Janet Yellen).

Zum sechsten Mal in Folge lässt die US-Notenbank den Leitzins unangetastet. Gleichzeitig gab es aus Washington aber klare Signale: Im Dezember steht wohl eine Erhöhung an.

  • Kommentare
mehr
EU-Gipfel in Bratislava
Eu-Ratspräsident Donald Tusk beim Sondertreffen der EU-Länder in Bratislava.

Die britische Regierung wird nach Angaben von EU-Ratspräsident Donald Tusk wohl Anfang 2017 den Austritt aus der Europäischen Union beantragen.

  • Kommentare
mehr
Grundsatzrede in Straßburg
Jean-Claude Juncker bei seiner Rede zur Lage der Union in Straßburg.

Es war eine der wichtigsten Reden seiner Amtszeit. EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker hat vor dem EU-Parlament seine Vision von Europa entworfen. Das ist dringend notwendig bei der miesen Stimmung innerhalb der EU.

  • Kommentare
mehr
Die PARTEI
„Wir tun alles, was unsere Macht vergrößert“: Julian Klippert sitzt künftig in drei Gremien.

Sie treten in Anzug und Krawatte auf, schwenken Fahnen, prosten sich zu, singen Lieder - die Satirepartei „Die Partei“ nimmt Politik-Klischees aufs Korn und hat den Sprung in die Kommunalpolitik geschafft. Julian Klippert, 28 Jahre alt, wird künftig in drei Gremien sitzen: Rat, Regionsversammlung und Bezirksrat.

mehr
Trotz Mini-Inflation

Europas Währungshüter legen vorerst nicht nach, obwohl das viele billige Geld die Teuerung nicht wie gewünscht anfeuert. Das Anleihenkaufprogramm wird entgegen der Erwartung vieler Volkswirte zunächst nicht über März 2017 hinaus verlängert. Auch an der Zinsschraube drehte der Rat der EZB nicht.

mehr
Deutsche Ökonomen

Die ganz großen Befürchtungen rund um den Brexit sind etwas abgeflaut, weil Großbritannien das Thema derzeit sorgsam vorbereitet. Doch wenigstens vorübergehend dürfte das EU-Ausstiegsvotum der Briten auch die deutsche Konjunktur etwas schwächen.

mehr
Umfrage unter Volkswirten

Trotz Sommerpause zeigt sich der Jobmarkt in Deutschland aus Expertensicht robust. Die Auswirkungen des Brexit-Votums seien geringer als befürchtet, und auch die Flüchtlinge kommen erst mit Verzögerung am Arbeitsmarkt an. 

mehr
Bundeskongress im Mai 2017

Der Kreisverband Göttingen wird im Mai 2017 Ausrichter des Bundeskongresses der Europa-Union. Statt in Brüssel tagen die Verbände aus ganz Deutschland aller Voraussicht nach vom 20. bis 22. Mai im Bürgerhaus Bovenden. Das teilte Kreisvorsitzender Harm Adam bei der Mitgliederversammlung mit.

  • Kommentare
mehr
Nach Brexit-Votum
Foto: Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) wirbt in London erfolgreich um Unternehmer (Archivbild).

Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) wirbt in London erfolgreich um Unternehmer, die sich nach der „Brexit“-Entscheidung in der deutschen Hauptstadt ansiedeln wollen.

mehr
Rekordlauf am Aktienmarkt
Foto: Gute Stimmung an der Börse in Frankfurt

Der Rekordlauf an der deutschen Börse setzt sich fort: Erwartete geldpolitische Lockerungen treiben den MDax auf ein neues Allzeithoch. Der Dax wird ebenfalls beflügelt und steigt auf ein Jahreshoch. Manch Analyst warnt jedoch: Die Zeit sei reif für eine Gegenbewegung.

mehr
1 3 4 ... 15
Dachstuhlbrand in der Göttinger Innenstadt