Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nepal: Göttinger Geographen sind auf dem Rückweg

Universität Nepal: Göttinger Geographen sind auf dem Rückweg

Die Rettungsaktion für die Göttinger Studenten in Nepal ist angelaufen: „Die ersten vier der Studierenden werden jetzt mit einem Hubschrauber aus dem Tal ausgeflogen“, sagte Göttingens Universitäts-Sprecher Thomas Richter am Montagvormittag.

Voriger Artikel
Rettung der Bergsteiger am Mount Everest läuft
Nächster Artikel
#GoeNepal: Leiter der Göttinger Gruppe in Nepal tödlich verunglückt

Familie im zerstörten Kathmandu

Quelle: dpa

Göttingen. Er hofft, dass er direkten Kontakt zu den angehenden Geografen aufnehmen kann, wenn sie in Katmandu angekommen sind. Die 15-köpfige Gruppe war auf dem Weg von Tsum Valley nach Arughat Bazar, als sie von dem verheerenden Erdbeben überrascht wurde.

Weitere Informationen zur Lage der Göttinger Studenten finden Sie in Kürze an dieser Stelle und in der Dienstagsausgabe des Tageblatts.

Mehr zum Erdbeben in Nepal, Indien und Tibet:

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016