Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Flüchtlinge in der Region Göttingen
Familienzusammenführung

Allmählich läuft die Zeit weg: Noch bis Montag, 23. Januar, hoffen ehrenamtliche Flüchtlingshelfer auf Spenden, um dem Syrer Tarek A. eine Familienzusammenführung zu ermöglichen. Seine Angehörigen sitzen in der Türkei fest. Die Pässe zur Ausreise zu beschaffen, kostet allerdings viel Geld.

mehr
Neues Programm
Rechnen in diesem Semester mit 1200 Teilnehmern: Bernadett Lambertz und Rüdiger Rohrig.

Mehr als 160 Kurse bietet die Duderstädter Geschäftsstelle der Volkshochschule Göttingen Osterode im Frühjahr an. Die meisten Angebote machen die gut 50 Dozenten im Bereich Gesundheit, gefolgt von den Bereichen Sprachen, Kultur und Elektronischer Datenverarbeitung.

  • Kommentare
mehr
Musik als Eisbrecher
Eisbrecher in Sachen Integration: Abdul Abbasi.

Im Dezember hat Abdul Abbasi im Bundeskanzleramt die Integrationsmedaille des Bundes erhalten. Der 22-jährige Göttinger, der vor dem Bürgerkrieg in Syrien floh, setzt sich weiter für ein gutes Miteinander von Flüchtlingen und Deutschen ein. Unter anderem tritt er im Februar im Stadttheater Flensburg auf.

  • Kommentare
mehr
28. Eichsfeldstädtetreffen

Ein Lufthansa-Flugzeug und ein ICE mit dem Namen Eichsfeld sowie eine Sonderbriefmarke mit Blick auf das 30. Eichsfeldstädtetreffen – die Teilnehmer an der 28. Auflage haben Ideen entwickelt, um den Bekanntheitsgrad der Region überregional zu steigern. Auch eine verbesserte Beschilderung soll helfen.

  • Kommentare
mehr
Göttingen

Die Kreistagsgruppe von Linken, Piraten und "Die Partei" fordert den Göttinger Kreistag auf, "sofort auf schnellstem Weg 50 geflüchtete Menschen, die sich gegenwärtig in Griechenland aufhalten, zusätzlich zu den vom Land zugewiesenen Flüchtlingen in den Landkreis Göttingen aufzunehmen".

  • Kommentare
mehr
Thema des Tages
Landwirtin und Steuerfachfrau Inka Teuteberg ist Vorsitzende der Göttinger Landfrauen.

Wohltuende Heilkräuter in der Natur finden, prächtige Gärten anlegen, köstliche Kuchen backen, gesundes Frühstück für Kinder zubereiten: Themen, die viele Frauen auf dem Land interessieren: Deshalb werden Veranstaltungen zu solchen Themen in den Programmen der Landfrauen angeboten. "Man muss aber keine Landwirtin sein, um bei uns mitzumachen", sagt Inke Teuteberg. Sie ist die neue Vorsitzende des Landfrauenverbandes Göttingen/Adelebsen.

  • Kommentare
mehr
Göttingen-Grone
Darbietung des Tempeltanzes Bharatham auf der Bühne in der Groner Mehrzweckhalle.

Wie in jedem Jahr hat auch 2017 der Tamilische Bildungsverein Göttingen das traditionelle Pongal-Fest begangen, das von Hindus weltweit vom 14. Januar an fünf Tage lang gefeiert wird. Auch Tamilen aus Göttingen und der Region kamen in der Groner Mehrzweckhalle zusammen.

  • Kommentare
mehr
EGD-Spende
 Die aktiven Helfer: Cornelia Sommer, Renate Mitzinnek, Sevda Boran, Ronja Bleckert, Silke Glowatz-Bleckert (v.l.).

Als Familie Samim nach ihrer Flucht aus Afghanistan nach Nesselröden gekommen ist, hatte sie nur das für den alltäglichen Bedarf, was durch Spenden zusammengekommen ist. Ein Teil dieser kleinen Habe wurde aus einem Kellerraum gestohlen. Hilfe bekam die Familie erneut – von Eichsfelder Schülern.

  • Kommentare
mehr
Mehrfach registrierte Asylbewerber

Asylbewerber, die dank Mehrfachregistrierungen höhere Sozialleistungen bekamen, haben in Göttingen geringen Schaden angerichtet. Während niedersächsische Behörden von Millionenschäden landesweit ausgehen, sind hier Stadt und Landkreis zufolge rund 1500 Euro zu Unrecht ausgezahlt worden.

  • Kommentare
mehr
Finanzierung fast gesichert
Schlank, hoch und unscheinbar fügt sich das alte Backhaus an des Groß Lengder Pfarrhaus an. Hartmut Holst, Hans Kornrumpf, Peter Padovan, Gerd Eggert (v.l.) und ihre Mitstreiter wollen es wieder beleben.

Der Liederkranz Groß Lengden will das alte Back- und Waschhaus des Dorfes sanieren und wieder beleben. Um das Projekt umsetzen zu können, hat er extra den Vereinszweck in der Satzung geändert - und inzwischen die Finanzierung gesichert.

mehr
Neujahrsempfang im zukünftigen Familienzentrum

"Wir sind eine wachsende Gemeinde." Mit guten Nachrichten dieser Art hat Rosdorfs Gemeindebürgermeister Sören Steinberg seine Rede beim Neujahrsempfang am vergangenen Sonntag gespickt. Vor rund 400 Besuchern sprach er über bereits Erreichtes und die Pläne für 2017.

  • Kommentare
mehr
Stadtentwicklung und touristische Vermarktung im Fokus

Mehr als 200 Gäste sind am Freitagabend der Einladung der Hann. Mündener Stadtverwaltung gefolgt und haben den Neujahrsempfang im Rathaus besucht.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 123
Gerhard Steidl erhält Preis für Denkmalpflege