Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Breitenworbis: Auseinandersetzung in Gemeinschaftsunterkunft

Fingerkuppe abgebissen Breitenworbis: Auseinandersetzung in Gemeinschaftsunterkunft

Im Krankenhaus gelandet ist ein Asylbewerber nach einer Auseinandersetzung in der Gemeinschaftsunterkunft in Breitenworbis am Mittwoch gegen 16 Uhr. Der 22-jährige Araber, dem eine Fingerkuppe abgebissen wurde, geriet laut Auskunft der Polizei beim Essen mit einem 19-jährigen Afghanen in einen Streit, der dann eskalierte.

Voriger Artikel
Sondersitzung des niedersächsischen Landtags zu Flüchtlingen
Nächster Artikel
Die Flucht von Syrer Hassan nach Duderstadt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Breitenworbis. Ein durch den Streit entstandener Personenauflauf habe durch den Einsatz mehrerer Beamter schnell beruhigt werden können, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Grund des Streites sei derzeit nicht bekannt.              ku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Weihnachtsdeko in Göttingen und Umgebung