Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
CVJM stellt Dasseler Gästehaus für Flüchtlinge bereit

Friedland-Außenstelle CVJM stellt Dasseler Gästehaus für Flüchtlinge bereit

In Dassel entsteht eine weitere Außenstelle des Grenzdurchgangslagers Friedland. Der Christliche Verein junger Menschen (CVJM) richtet sein Gästehaus Solling in Dassel für die Aufnahme von Flüchtlingen her.

Voriger Artikel
#GöWelcome: Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil ...
Nächster Artikel
THW Göttingen richtet Unterkunft für Flüchtlinge in Gandersheim her
Quelle: EF

Dassel/Friedland. Der CVJM-Gesamtverband in Deutschland habe sich dazu entschlossen, weil in Deutschland weiter dringend Unterkünfte für Flüchtlinge gesucht würden, heißt es in einer Mitteilung. Das Haus solle als Außenstelle von Friedland ab Ende November, spätestens Anfang Dezember zur Verfügung stehen.

 

Zurzeit liefen dazu die nötigen Absprachen mit dem niedersächsischen Innenministerium sowie die organisatorischen und inhaltlichen Vorbereitungen im Haus Solling. Der CVJM reagiere damit auf die gesamtgesellschaftliche Herausforderung zur Unterbringung von Flüchtlingen.

 

„Die weltweite CVJM-Bewegung hat sich in ihrer Geschichte immer auch um Flüchtlinge und Kriegsgefangene gekümmert. Heimatlose Menschen gut aufzunehmen, ist uns daher ein großes Anliegen“, erklärt Präses Karl-Heinz Stengel. „Unser Gästehaus im Solling ist dafür ein guter Platz.“ Im Haus haben den Angaben zufolge seit 1957 jedes Jahr Tausende Menschen bei Seminaren und Veranstaltungen Gastfreundschaft erfahren. Es habe bereits nach dem Zweiten Weltkrieg als Heimkehrerlager gedient. Nun werde es erneut ein Ort der Zuflucht für Menschen, die notgedrungen ihre Heimat verlassen mussten. Der CVJM in Deutschland setze damit ein Zeichen und leiste einen Beitrag für eine offene Willkommenskultur.

 

Aktuell sei die Unterbringung von 220 Flüchtlingen bis Ende 2016 geplant. Es gebe eine Option auf Verlängerung bis Ende 2017. bar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“