Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Deutschkurse im Wollershäuser 
Pfarrhaus

Flüchtlinge Deutschkurse im Wollershäuser 
Pfarrhaus

Seit Ende Oktober ist die Turnhalle am Schloss Wollershausen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Ein positives Fazit hat der Gemeinderat in seiner ersten Sitzung nach Einzug der Flüchtlinge gezogen. „Wir stehen hinter der Entscheidung des Landkreises“, sagt Bürgermeister Ulrich Schakowske (SPD).

Voriger Artikel
SC Hainberg über Engagement in Flüchtlingsunterkünften
Nächster Artikel
Spendentopf für Flüchtlingsarbeit?
Quelle: dpa (Symbolbild)

Wollershausen. Um die Raumnot in der beengten Halle zu mindern, werde das Dorfgemeinschaftshaus für verschiedene Aktionen angeboten, ein Helferkreis habe unter anderem eine Fahrradwerkstatt aufgebaut. Darüber hinaus würden jetzt sportliche Aktivitäten angeboten, für die die Flüchtlinge die Turnhalle in Rüdershausen nutzen könnten. Ab Montag habe der Landkreis auch das Wollershäuser Pfarrhaus angemietet, vorerst bis Ende Januar, berichtet Schakowske. Dort würden an vier Tagen in der Woche Deutschkurse für die Flüchtlinge angeboten. Zurzeit sind in der Turnhalle rund 45 Flüchtlinge untergebracht, die Obergrenze liegt bei 100 Plätzen. Nach der Erstbelegung waren viele Flüchtlinge weitergezogen. Auch von dem zweiten Schwung Flüchtlinge hat ein Teil die Erstaufnahmeeinrichtung wieder verlassen. In dieser Woche sollen weitere Flüchtlinge kommen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“