Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
#GöWelcome: Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil ...

Persönlichkeiten aus Göttingen und der Region äußern sich #GöWelcome: Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil ...

Es gibt viele sehr gute Gründe, Flüchtlinge herzlich willkommen zu heißen, aber nicht einen einzigen für Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Offenkundig ist es aber doch nötig, Gesicht und Haltung zu zeigen. Dann tun wir das. Hier und in weiteren Ausgaben gemeinsam mit bekannten und etwas weniger bekannten Menschen aus Südniedersachsen.

Voriger Artikel
Duderstadt muss sich auf weitere Flüchtlinge einstellen
Nächster Artikel
CVJM stellt Dasseler Gästehaus für Flüchtlinge bereit

Göttingen. Ich heiße Flüchtlinge willkommen, weil sie Menschen sind, die unserer Hilfe bedürfen. Wir sind in der glücklichen Lage, helfen zu können. Dann sollen wir es auch tun, wo es uns möglich ist, und so gut, wie wir es nur können.

Christoph Oppermann
stellv. Chefredakteur Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt

 
 

„Uns sind Flüchtlinge willkommen, weil es die Mitmenschlichkeit gebietet.“

Christoph-Mathias Mueller
 Generalmusikdirektor des Göttinger Symphonie Orchesters

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil meine Familie auch als Flüchtlinge ins Eichsfeld gekommen ist.“

Hans-Georg Näder
 ­Gesellschafter Ottobock-Firmengruppe

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil sie ­Menschen sind.“

Jörg Schnitzerling
­Vorsitzender des ASC Göttingen

 
 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil sie unsere Gesellschaft bereichern.“

Frank Meinertshagen
Geschäftsführer BG Göttingen

 
 

„An der Universität Göttingen sind uns Flüchtlinge willkommen, weil sie uns mit ihrer Kultur, ihrem Wissen und ihrer Erfahrung bereichern und auch unsere ­Studierenden von diesem Austausch in jeder Hinsicht profitieren können.“

Ulrike Beisiegel
Präsidentin der ­Univer­sität Göttingen

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil es unsere ­humanitäre Verpflichtung ist, Menschen, die aus Not sowie aus Angst um Leib und Leben zu uns kommen, zu helfen und ihnen eine sichere Bleibe zu geben.“

Fritz Güntzler
Göttinger CDU-Bundestags­abgeordneter

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil sie eine Bereicherung und Herausforderung sind.“

Bernd Galuschke
Propst der Gemeinde St. Cyriakus in Duderstadt sowie Dechant und bischöf­licher Kommissarius für das Untereichsfeld

 
 

„Uns sind Flüchtlinge willkommen, weil wir als Jüdinnen und Juden immer mit dem Thema Flucht und Vertreibung verbunden sind und deshalb wissen, wie fundamental wichtig offenen Arme und Herzen sind, um diejenigen zu empfangen, die eine neue Heimat suchen.“

Jacqueline Jürgenliemk
Vorsitzende der ­Jüdischen Gemeinde ­Göttingen

 

„Mir sind Flüchtlinge herzlich willkommen, weil Göttingen die richtige Stadt ist, um Flüchtlinge willkommen zu heißen. Wir sind tolerant, offen und zugewandt.“

Jörg Magull
Geschäftsführer Studentenwerk Göttingen

 
 

„Uns als Kirche sind Flüchtlinge willkommen, weil wir Ihnen gemeinsam mit vielen anderen das geben können, was sie brauchen: Schutz, Mitmenschlichkeit und eine neue Perspektive.“

Friedrich Selter
Super­intendent des evangelisch-lutherischen ­Kirchenkreises Göttingen

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil viele Probleme in den Herkunftsländer in unserer Verantwortung liegen. Aus diesem Grund nehmen wir hier in Hann. Münden sehr gerne Flüchtlinge auf und geben ihnen hier eine Zukunft, sowohl familiär, als auch ­beruflich.“

Harald Wegener
Bürgermeister Hann. Münden

 
 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil jeder Flüchtling in jeder Hinsicht eine Bereicherung unserer Gesellschaft ist und wir mit jedem Flüchtling auch noch die Chance bekommen, unser Demographieproblem zu lösen. Aber wer sich mit den jeweiligen Schicksalen etwa der syrischen Flüchtlinge, auseinandersetzt, muss eigentlich antworten: Weil das „Willkommen“ das Einzige ist, was unsere westlichen Werte als Antwort erlauben.“

Alexander Schneehain
Vorsitzender SV Bovenden

 
 

„Mir sind Flüchtlinge hier in Niedersachsen sehr, sehr willkommen. Zum einem müssen wir natürlich hier aus humanitären Grundsätzen Flüchtlinge, die aus Not, aus Hunger, aus Krieg, Vergewaltigung kommen, bei uns aufnehmen.“

Cornelia Rundt
Niedersächsische Sozialministerin (SPD)

 
 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil…… meine Welt bunt ist und ich als Teil eines Netzwerks dazu beitragen kann, ihnen eine Perspektive auf ein neues Leben zu ­ermöglichen.“

Hannah Mai
 Koordinierungsstelle für Migration und Teilhabe beim Landkreis Göttingen

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil jeder Mensch ein Geschöpf Gottes ist und es für Christen keine „Ausländer“ gibt, sondern nur Menschen, die wir noch nicht kennen.“

Wigbert Schwarze
 ­Dechant der katholischen Kirche

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil jeder das Recht auf ein sicheres und friedliches Leben hat. Wir in Europa dürfen uns dieser Verantwortung und Solidarität nicht entziehen.“

Johanna Klingbeil
Vizepräsidentin der Young European Socialists, Mitglied im Juso-Bundes­vorstand

 

„Wir heißen die Flüchtlinge in Göttingen willkommen, weil Hilfeleistung in Not­situationen eine der wichtigsten und selbstverständ­lichen Aufgaben unseres Universitätsklinikums ist.“

Heyo K. Kroemer
Vorstand Forschung und Lehre Uni-Medizin Göttingen

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil Menschen die vor Bürgerkrieg oder Terror ihr Leben und das Leben ihrer Kinder gerettet haben, dringend unseren Schutz und unsere Hilfe brauchen.“

Thomas Oppermann
Göttinger SPD-Bundestagsabgeordneter

 
 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil viele von ihnen unser Privat- und Arbeitsleben bereichern werden und ich mich noch sehr genau an die Schilderungen meiner Eltern als sog. Heimatvertriebene erinnern kann.“

Kirsten Weber
Haupt­geschäftsführerin Arbeitgeberverband Mitte

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil schnelle Hilfe und eine gelingende Integration in den Arbeitsmarkt nicht nur notwendig sind, sondern vor dem Hintergrund des demographischen Wandels und unserer Fachkräftesituation auch als Chance für die regionale Wirtschaft begriffen werden können.“

Martin Rudolph
Geschäftsführer Industrie und Handelskammer (IHK) Göttingen

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil Kinder, Frauen und Männer, die aus „nicht sicheren Herkunftsländern“ kommen, die verfolgt, gequält oder grausam vertrieben wurden, dringend Hilfe brauchen, um wieder menschenwürdig leben zu können.“

Wolfgang Nolte
 Bürgermeister der Stadt Duderstadt (CDU)

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil Hilfe für Notleidende selbstverständlich und Einwanderung für Deutschland eine Chance ist.“

Bernhard Reuter
Landrat Göttingen (SPD)

 

„Flüchtlinge sind mir herzlich willkommen, weil die Würde des Menschen unantastbar ist. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller Bürgerinnen und Bürger.“

Jürgen Trittin
Göttinger Grünen-Bundestags­abgeordneter

 
 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, ich mich als Katholikin persönlich u.a. aus Gründen der Mitmenschlichkeit und Fürsorge verpflichtet fühle, Flüchtlinge menschenwürdig unterzubringen, sie zu betreuen, ihnen zu helfen und Schutz zu gewähren, und ich deren Aufnahme und Integration gleichfalls als hervorragende Chance sehe, in unserem ländlichen Raum die Bevölkerungszahlen langfristig zu stabilisieren und das derzeitige Wirtschafts- und Dienstleistungsangebot aufrecht erhalten zu können.“

Marlies Dornieden
Samtgemeindebürgermeisterin Gieboldehausen (CDU)

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil Tourismus ein internationales Feld ist. Und wir sowieso jedes Jahr internationale Gäste hier begrüßen. Und Flüchtlinge sind in diesem Zusammenhang wie Gäste. Sie bringen zwar wenig Geld mit, trotzdem sind sie uns willkommen, weil sie das Bild unseres Tourismus noch ein wenig bunter machen.“

Antje Jahn
Leiterin Touristik Naturpark Münden e.V.

 
 

„Uns sind Flüchtlinge willkommen, weil Menschrechte und Humanismus europäische Werte sind, die uns bereichern.“

Erich Sidler
Intendant Deutsche Theater

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil wir hier in Deutschland und Europa dazu in der Lage sind, zu helfen, und ihre Notsituation zu mildern.“

Helmut Pinneke
Ortsbürgermeister Billingshausen

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil Nörten-Hardenberg eine familienfreundliche Kommune ist“

Astrid Klinkert-Kittel
Gemeindebürgermeisterin Nörten-Hardenberg

 

„Mir sind Flüchtlinge willkommen, weil wir das Glück nicht allein gepachtet haben.“

Nadia Affani
Büroleitung Wahlkreisbüro Thomas Oppermann (MdB)

 

Prof. Dr. Bernt R. A. Sierke
Geschäftsführer PFH Private Hochschule Göttingen

 

Olaf Feuerstein
Geschäftsführer Hotel Freizeit In Göttingen

 

Schwester Barbara Wien
Oberlin der Ursulinen in Duderstadt

 

Maximilian Blaeser
Göttinger Tafel

 
► Diese und weitere Videos finden Sie unter gturl.de/GoeWelcome
 
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“