Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlingsheim auf den Zieten
© Hinzmann
Herzliches Willkommen
In der neuen Unterkunft auf den Zietenterrassen angekommen: Am Mittwoch wurden die ersten Zimmer belegt.

Die ersten Flüchtlinge haben ihre neue Unterkunft auf den Zietenterrassen bezogen. Am Mittwoch kamen die ersten 15 jungen Männern und eine fünfköpfige Familie aus Syrien an. Weitere Flüchtlinge folgen am Donnerstag. Ab Oktober soll das Haus mit 180 Menschen voll besetzt sein.

mehr
Am Mittwoch kommen die ersten Flüchtlinge

Die ersten 26 Flüchtlinge ziehen in das neugebaute Flüchtlingswohnheim auf den Zietenterassen. Am Mittwoch erwartet die neue Heimleiterin Bettina Briesemeister zunächst eine Familie und mehrere einzelne Flüchtlinge. Sie werden in dem ersten, bis dahin fertiggestellten Gebäudetrakt untergebracht.

mehr
Thema des Tages
Der Rohbau auf den Zietenterrassen steht. Bald sollen die ersten Flüchtlinge einziehen.

In einigen Tagen werden die ersten 50 Flüchtlinge in dem neuen Wohnheim auf den Zietenterrassen einziehen. Das Gebäude ist fast fertig, das Personal steht in den Startlöchern. Auch die Konzepte zur Betreuung liegen vor.

  • Kommentare
mehr
Stadt sucht weiteren Wohnraum
Thomas Oppermann (rechts) lässt sich von Rolf-Georg Köhler und Dinah Epperlein (2. v. rechts) das Heim erklären.

Der Rohbau steht, im September kommen die ersten Bewohner: Das Flüchtlingswohnheim auf den Zietenterrassen nimmt Gestalt an. Am Donnerstag hat Göttingens SPD-Bundestagsabgeordneter Thomas Oppermann die Baustelle besucht. Derweil sucht die Stadt weitere Unterbringungsmöglichkeiten für Flüchtlinge.

  • Kommentare
mehr
Bauzaun, Bagger, Wachdienst
Bauarbeiten für Flüchtlingsheim auf den Zietenterrassen.

Der Bereich zwischen Hannah-Vogt-Straße und Ehrengard-Schramm-Weg, auf dem ab September 180 Flüchtlinge in einem neuen Wohnheim untergebracht werden sollen, ist inzwischen eingezäunt. Ein Bagger steht bereit. In dieser Wochen sollen nach Auskunft von Dinah Epperlein, Leiterin des Fachdienstes Hochbau, Klimaschutz und Energie, die vorbereitenden Arbeiten beginnen.

  • Kommentare
mehr
Zietenterrassen

Die Zahl der Flüchtlinge in der Stadt Göttingen steigt. Auf den Zietenterrassen wird ein neues Wohnheim gebaut, das Gebäude des ehemaligen Instituts für den wissenschaftlichen Film (IWF) am Nonnenstieg wird zur Unterkunft für rund 150 Flüchtlinge umgebaut. Zu einem besseren Zusammenleben von Flüchtlingen und Göttingern soll auch ein sogenantes Dialogforum beitragen.

  • Kommentare
mehr
Wilkommenskultur

Wenn in einigen Monaten Flüchtlinge in ein Wohnheim auf den Zietenterrassen in Geismar einziehen, will sich der Sport-Club (SC) Hainberg auch dort engagieren und ihnen sportliche Angebote machen. Darin waren sich die Mitglieder während ihrer Jahreshauptversammlung am Freitagabend grundsätzlich einig.

  • Kommentare
mehr
Personalschlüssel „unzureichend“

Die Bürgerinitiative Zukunft Zietenterrassen (Bizz) wertet den von der Verwaltung festgelegten Personalschlüssel für den Betrieb des geplanten Flüchtlingswohnheims auf den Terrassen als „unzureichend“. Die Betreuung der Asylbewerber soll nach Vorstellung der Verwaltung von zwei ausgebildeten Sozialarbeitern, einem Erzieher oder Sozialassistenten für die Kinder- und Jugendbetreuung und einem Hausmeister gewährleistet sein.

  • Kommentare
mehr
2 4
Grundschüler pressen eigenen Apfelsaft