Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Belgien ist fast so gut wie Schweinsteiger!

EM-Stickerblog, Folge 9 Belgien ist fast so gut wie Schweinsteiger!

Magisch! So ähnlich muss sich Schweinsteiger nach seinem 2:0 gegen die Ukraine gefühlt haben. Die vergangenen Tage waren ja schon sehr erfolgreich, was das Sammeln von Panini-Bildern anbelangt. Aber heute, Leute, feiere ich richtig. Die erste Mannschaft ist komplett. Ist zwar nicht Deutschland, aber immerhin Belgien. Und wenn es Holland wäre. Egal!

Voriger Artikel
Die nächste Seite ist voll!
Nächster Artikel
Schlaaand!

Die Belgier sind voll - toll!

Göttingen. Der erste richtige Schritt auf meinem langen Weg zum kompletten Panini-Sammelalbum ist also getan. Ach was sage ich, es sind Schritte, große Schritte. Denn ganz nebenbei habe ich weitere Seiten komplettiert. Zuvorderst sei hier die Doppelseite mit Spielszenen deutscher und ukrainischer Spieler genannt. Auch die erste Seite der Iren ist voll. Und bei den Isländern fehlt mir jetzt nur noch der Spieler mit dem eigenwilligen Namen Sölvi Ottesen - übrigens nur einer von zwei Kickern des kleinen Landes, dessen Nachname nicht auf "...son" endet.

Von den Deutschen fehlen mir jetzt nur noch Schürrle, Kruse und Reus. England ist damit klar abgehängt, von denen sind weiterhin 5 Spieler nicht zum Training erschienen. Die wird es somit auch gar nicht freuen, dass die Iren bei mir schwer im Kommen sind: Von denen fehlen mir nur noch 2.

Was allerdings gar nicht geht: Unter den 50 Stickern, die ich heute wieder mühsam aus den Tütchen gepult habe, waren 13 Doppelte. 13! So viele waren es sonst in zwei Durchläufen nicht. Ein Tütchen enthielt gar nur Doppelte. Panini, das geht so nicht, das ist nicht fair! Fazit: Es wird nicht leichter in den nächsten Tagen. Morgen packe ich meine letzten 50 Sticker aus der 500er-Box aus. Dann wird abgerechnet. Denn eigentlich besagt das Modell der drei Braunschweiger "Jugend forscht"-Tüftler: Danach ist Schluss mit Kaufen, danach muss stattdessen getauscht werden, was das Zeug hält, um nicht noch Haus und Hof zu verzocken bei dieser schönsten EM-Nebensache Europas, ach was sage ich, der Welt!

Ich füge also hier einen dezenten Hinweis auf meine nunmehr 52 Doppelten an (ihr wisst, was ich euch damit sagen will): 41a/b, 42a/b, 49, ,72, 76, 115, 116, 117 (2), 118 (2), 120, 134, 135, 166, 168, 170, 193 (2), 195, 197, 320 a/b, 321a/b, 355, 358, 369, 370, 371, 372, 393, 398, 404, 405, 407, 417, 423, 487a/b, 495 a/b, 559, 564, 567, 568, 583, 584, 585, 586, 608, 632, 635, 639, 661 und 665. Meldet euch: per Mail an a.fuhrmann@goettinger-tageblatt.de. Twitter: @elba79. Oder hier im Blog.

Mit freundlichen Grüßen an Sölvi Ottesen

Andreason

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis