Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Und jetzt alle: tauschen, tauschen!

Stickerblog, Folge 14 Und jetzt alle: tauschen, tauschen!

2 - 1 - 6; oder zweihundertsechzehn: So viele Doppelte habe ich mittlerweile angesammelt. Der Stapel ist 4 Zentimeter hoch und wiegt - ach, was rege ich mich auf. Besserung ist nämlich in Sicht. Gestern hatte ich euch Sammelbegeisterten eine Überraschung versprochen, und hier ist sie:

Voriger Artikel
CR7 ist da - und die 500 sind voll!
Nächster Artikel
5 Teams komplett - nett!

4 Zentimeter hoch: der Stapel mit meinen Doppelten.

Göttingen. Der "Kauf Park" richtet in Kooperation mit dem Göttinger Tageblatt eine Panini-Tauschbörse aus - für alle, die ihr Panini-Album ebenso wie ich noch bis zum Ende der Fußball-Europameisterschaft komplett haben wollen. Eine derartige Tauschbörse in dieser Größenordnung ist in der Region wohl einmalig. Also kommt vorbei! Wann? am Sonnabend, 25. Juni, von 12 bis 16 Uhr. Wo? Im "Kauf Park" in der Intersport-Zeltstadt. An einer 20 Meter langen Tafel können dort Sticker-Fans ihre Bilder tauschen. Und nicht nur das: Zudem werden an dem Nachmittag Panini-Bilder verkauft, verlost, versteigert und verschenkt. Ein Nachmittag ganz im Zeichen des Sammelfiebers also.

Unterdessen habe ich meine nächsten 10 Tütchen geöffnet. Und siehe da: Es wird nicht besser. Wieder waren unter den 50 Stickern nur 15, die ich noch nicht hatte. Mittlerweile bilde ich mir ein, dass das eine gute Quote ist. Oder wie verhält sich das bei euch? Jedenfalls erkenne ich manch einen Spieler schon, auch wenn ich nur die Nummer auf der Rückseite der Karte lese. Johann Gudmundsson aus Island zum Beispiel, Nummer 624. Den habe ich jetzt schon 5-mal. Oder Xherdan Shaqiri aus der Schweiz: 4-mal. Ebenso Claudio Marchisio aus Italien. Da stimmt doch was nicht!

Egal! Schon bald gibt es ja die Gelegenheit, die Doppelten einzutauschen gegen die beiden Bestandteile des EM-Pokals (Bilder 5/6), das letzte fehlende Bild der Deutschen (234) oder irgendein Bild von den Albanern. Von denen fehlen mir noch die meisten Sticker: 11 an der Zahl. Eine Fußball-Mannschaft also. Das ist doch irgendwie auch wieder ein gutes Zeichen.

Also, kommt am Sonnabend in den "Kauf Park": Es lohnt sich!

Bis dahin schreibt mir, was euch derzeit am meisten beschäftigt beim Sticker-Sammeln, was eure größten Erfolge oder Misserfolge sind. Worüber ihr euch gefreut oder geärgert habt. Die besten Antworten veröffentliche ich hier im Blog. Kontakt: per Mail an a.fuhrmann@goettinger-tageblatt.de. Twitter: @elba79. Oder hier im Blog.

Bis dahin, Andreas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“