Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
ICE-Streckensperrung
Technischer Defekt
Wegen einer technischen Störung steckten mehrere hundert Menschen eineinhalb Stunden in einem ICE fest (Symbolbild).

Hunderte Fahrgäste haben am Freitagmorgen in einem ICE festgesessen. Nach Angaben der Deutschen Bahn war der Zug auf dem Weg Richtung Hamburg, als er wegen eines Defekts kurz hinter dem Kasseler Bahnhof stoppen musste. Erst nach eineinhalb Stunden konnte die Fahrt fortgesetzt werden.

mehr
Treffen mit Göttingens Stadtbaurat
Schweden informieren sich in Göttingen Hochgeschwindigkeitsnetz der Bahn - wozu die ICEs gehören, wie hier in Göttingen.

Wie es sich anfühlt, einen Anschluss an ein Hochgeschwindigkeitsnetz der Bahn zu haben, möchte eine 25-köpfige schwedische Delegation aus Jönköping herausfinden. Am Montag, 3. April, treffen die Schweden Göttingens Stadtbaurat Thomas Dienberg und Marco Schlott von Bahnhofsmanagement Braunschweig/ Göttingen.

  • Kommentare
mehr
Oberleitungsschäden

Wegen einer Oberleitungsstörung bei Nienburg war der Bahnverkehr zwischen Hannover und Bremen stark eingeschränkt. Am Hauptbahnhof Hannover kam es zu zahlreichen Verspätungen und Zugausfällen im Nah- und Fernverkehr. 

mehr
Rotenburg
In Rotenburg wurde der Zug evakuiert und der Brand schnell gelöscht.

Wegen einer Rauchentwicklung im Speisewagen hat der ICE von Hamburg nach Wien kurz nach dem Start einen Halt auf offener Strecke eingelegt. In Rotenburg wurde der Zug evakuiert.

mehr
Frankfurt
Die Lok des entgleisten ICE stand zum Teil auf einem Bahnsteig.

Spektakuläres Zugunglück mit glimpflichem Ausgang: Ein leerer ICE ist in Frankfurt am Main gegen einen Prellbock gefahren, entgleist und zum Teil auf einem Bahnsteig gelandet.

mehr
Blinde Passagiere
Auf dem Weg zurück von einer Zuchtkaninchenausstellung in Erfurt wurden fünf Schlappohren im Zug vergessen. (Symbolbild)

Fünf blinde Passagiere saßen am Sonntag in einem ICE von Leipzig nach Berlin. Ihre Besitzerinnen hatten die Kaninchen in dem Zug abgestellt, als sich plötzlich die Türen schlossen.

mehr
Gleise unterspült

In der Region Braunschweig kommt es bis Freitagnachmittag zu Behinderungen im Zugverkehr. Grund ist ein Wasserrohrbruch. Die ICE- und IC-Züge halten von Donnerstagabend um 22 Uhr bis Freitagnachmittag um 15 Uhr nicht in Braunschweig und Hildesheim.

mehr
Für mehr Kundenfreundlichkeit
Die Deutsche Bahn will bis 2020 auch ihre Regionalzüge mit kostenlosem WLAN ausstatten.

Die Deutsche Bahn will ihre Technik für Internet und Telefonieren verbessern. Bis 2020 sollen demnach auch ein Großteil der Regionalzüge, wie zuletzt auch der ICE, mit kostenlosem WLAN ausgestattet sein.

  • Kommentare
mehr
Risse in den Scheiben
In Köln haben unbekannte Steinewerfer mehrere Züge attackiert.

Unbekannte haben in Köln vorbeifahrende Bahnen mit Steinen beworfen und dabei mindestens sechs Fern- und Regionalzüge beschädigt. Darunter sind auch ein ICE und ein IC. An mehreren Fensterscheiben waren nach den Einschlägen der Steine starke Risse zu sehen.

  • Kommentare
mehr
Im ICE erwischt
Ein Schwarzfahrer wurde bei der Intimrasur auf einer Zugtoilette von der Polizei erwischt.

Die Schaffnerin sah das Messer, bekam einen Schrecken und rief die Polizei. Diese erwischte den Schwarzfahrer auf der Zugtoilette: Der Mann hatte sich ausgezogen und mit einer Intimrasur begonnen. Nur widerwillig ließ er sich unterbrechen.

  • Kommentare
mehr
Ab 1. Januar
Ab sofort gibt’s im ICE WLAN auch in der 2. Klasse.

Zehntausende Fahrgäste machen am ersten Sonntag des neuen Jahres bei der Fahrt im ICE die Probe aufs Exempel: Funktioniert das neue WLAN im Zug wirklich?

  • Kommentare
mehr
Von Berlin nach Interlaken

Schon wieder hat ein ICE den fahrplanmäßigen Halt im Bahnhof Wolfsburg verpasst. Der Zug, der auf dem Weg von Berlin nach Interlaken war, fuhr bis Braunschweig durch. Wie das passieren konnte, ist bisher noch nicht geklärt. 

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 17
Eltern-Kind-Nachmittag bei der Groner Feuerwehr