Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
ICE-Streckensperrung
Drama im ICE

Einen Welpen hat die 16-jährige Nele Oeking im ICE gerettet und in die TiHo gebracht. Ein anderer kam in eine Tierklinik in Kassel, zwei weitere waren bereits tot, als man sie im ICE-Mülleimer fand. Jetzt hat das Veterinäramt Mühlhausen schließlich auch die Hundemutter und die letzten zwei Welpen des Wurfs ausfindig gemacht.

mehr
Neues Flaggschiff der Deutschen Bahn

Er soll das neue Flaggschiff des Konzerns werden: Die Bahn hat am Mittwoch den neuen ICE in Berlin vorgestellt. Das Modell der vierten Generation erreicht bis zu 250 Kilometer pro Stunde. Von besonderer Bedeutung für viele Passagiere könnte sicher die neue leistungsfähigere Klimaanlage. 

mehr
Im Bahnhof Göttingen
Ein ICE musste am Bahnhof in Göttingen evakuiert werden.

Wegen starker Rauchentwicklung in einem Triebkopf musste am Mittwochvormittag im Bahnhof Göttingen ein ICE geräumt werden. Betroffen waren nach Angaben der Bundespolizei rund 300 Reisende.

mehr
Ein Herz für Tiere

Der kleine Welpe "Hope" kommt am Sonntagabend im ICE von Chur nach Hamburg auf die Welt. Die 16-jährige Nele Oeking findet ihn in einem Mülleimer vor der Zug-Toilette, in den die Hundebesitzerin das Tier gestopft hatte. Bis der Zug in Hannover hält, ist schon fast die ganze Zugbesatzung in die Rettungsaktion involviert.

mehr
Bundespolizei ermittelt
Eine Schäferhündin hat in einem ICE vier Hundewelpen bekommen. (Symbolbild)

Vier Hundebabys gebar eine Schäferhündin auf der Fahrt im ICE von Fulda nach Göttingen. Die Besitzerin entsorgte die neugeborenen Tiere in einem Mülleimer – doch eine Bahn-Mitarbeiterin alarmierte die Polizei.

  • Kommentare
mehr
Hainrodetunnel

In einem Tunnel auf der Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Fulda wird plötzlich Rauch festgestellt. Die Reisenden in dem ICE mit Ziel Hamburg kommen mit dem Schrecken davon.

mehr
Nord-Süd-Bahnverkehr auf erneuerter Strecke

Höchst erfreut zeigt sich der Fahrgastverband Pro Bahn, "dass der Nord-Süd-Bahnverkehr nach zehnwöchiger Bauzeit wieder zum Normalzustand zurückkehrt". Seit dem 18. Juli hatte die Bahn auf der Schnellfahrstrecke Göttingen-Hannover Gleise und Weichen erneuert.

  • Kommentare
mehr
Spaziergang auf Gleis
Foto: Außerplanmäßiger Halt: Ein ICE musste seine Fahrt nach Paris, wegen eines betrunkenen Mannes im Gleisbett unterbrechen.

Wegen eines betrunkenen Mannes auf den Gleisen ist die Bahnstrecke in der Nähe von Hochspeyer in Rheinland-Pfalz am Dienstagabend zeitweise gesperrt worden.

mehr
Panne bei der Bahn
Foto: Der Lokführer hat den Halt vergessen: Am Sonntagmittag ist ein ICE von Basel nach Köln einfach am Freiburger Bahnhof vorbeigefahren.

Wieder hat ein ICE der Bahn einen geplanten Stopp an einem Bahnhof verpasst. Nachdem in den vergangenen Jahren wiederholt Wolfsburg "vergessen" wurde, hat es nun Reisende in Freiburg erwischt – und das zu einer Hauptreisezeit.

mehr
Bundespolizei

Dieser Streit stank zum Himmel: Wegen übelriechender Füße sind zwei Männer in einem ICE in aneinandergeraten. Kurz vor Göttingen eskalierte der Streit. Nach einer Backpfeife schloss die Zugchefin die beiden Kontrahenten von der Weiterfahrt aus und übergab sie in Göttingen am Bahnsteig der Bundespolizei.

mehr
Modellprojekt der Bahn

Bekommt die Bahn ihr Verspätungsproblem in den Griff? Glaubt man dem Unternehmen, dann gibt es bei einem Pilotprojekt, das seit einigen Wochen im Hauptbahnhof läuft, bereits messbare Ergebnisse. Kamen von den in Hannover startenden Fernzügen 2015 im Schnitt 61,3 Prozent pünktlich in Fahrt, waren es im Juni bereits 73 Prozent.

mehr
Fahrgastverband Pro Bahn
Die häufigen Verspätungen auf der Strecke Herzberg-Braunschweig sollen bald der Vergangenheit angehören.

Der Fahrgastverband Pro Bahn ist "vorsichtig optimistisch", dass die häufigen Verspätungen mit Anschlussverlusten auf der Bahnstrecke Herzberg-Braunschweig bald der Vergangenheit angehören.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 15
Dachstuhlbrand in der Göttinger Innenstadt