Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Keiner soll einsam sein
Hilfsaktion von Caritas und Tageblatt

90 Schulranzen-Pakete für bedürftige Kinder haben Mitarbeiter des Real-Marktes im „Kauf Park“ jetzt für die gemeinsame Hilfsaktion der Caritas Südniedersachsen und des Tageblatts („Keiner soll einsam sein“) gepackt. Jedes von ihnen hat einen Wert von mehr als 50 Euro.

  • Kommentare
mehr
Ranzenaktion
Keiner soll einsam sein (KSES), die Tageblatt-Hilfsaktion, unterstützt die Caritas bei ihrer Ranzenaktion. Dabei werden ausgediente Ranzen und Rucksäcke gesammelt und bedürftigen Familien für den Schulstart ihrer Kinder geschenkt. KSES füllt die Ranzen und Rucksäcke mit Stiften, Heften und anderen nützlichen Dingen. Über 70 Ranzen und Rucksäcke wurden bislang gespendet (v. l.): Caritas-Mitarbeiterinnen Tanja Hartig und Maria Weiss.

Die Einschulung ist ein besonderer Tag im Leben. Doch was, wenn einfach nicht genug Geld da ist, um seinem Kind die nötigen Schulsachen kaufen zu können? Die Tageblatt-Hilfsaktion "Keiner soll einsam sein" stattet gemeinsam mit der Caritas Südniedersachsen bedürftige Kinder für ihren großen Tag aus.

mehr
Thema des Tages

Das Flüchlingswohnheim auf der Siekhöhe ist in der politischen Diskussion, Beispielsweise die Linken im Rat der Stadt fordern, dass dort wegen der Wohnverhältnisse keine Kinder mehr untergebracht werden sollen. Wie sieht es in der Halle aus, wie leben die Flüchtlings dort? Ein Besuch.

mehr
Schlagergruppe Wind
Andreas „Andi“ Lebbing beim Auftritt von „Wind“ im „Kauf Park“ Göttingen

Andreas „Andi“ Lebbing ist Schlagersänger. Seine Gruppe heißt „Wind“, und mit der hat er neulich einen Aufritt im „Kauf Park“ Göttingen gehabt, einem Einkaufszentrum. Es war ein Auftritt wie viele andere auch, das neue Album „Liebes Leben“ soll promoted werden. Nichts Großes, nichts Spektakuläres. Doch in jedem Frühjahr wird Lebbing von seiner Vergangenheit eingeholt.

  • Kommentare
mehr
GT-Weihnachtshilfe „Keiner soll einsam sein“
Keiner soll einsam sein

Große Hilfe für Bedürftige: Bei der Weihnachtshilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ des Göttinger Tageblatts sind exakt  80775,15 Euro zusammengekommen. Das vermeldet der „Keiner soll einsam sein“-Vereinsvorsitzende Wolfgang Stoffel, ehemaliger Prokurist des Göttinger Tageblatts.

  • Kommentare
mehr
"Keiner soll einsam sein"

Immer wieder geraten Menschen in Not, werden Opfer von persönlichen Katastrophen und Tiefschlägen. Diesen Menschen bieten soziale Einrichtungen in der Region Hilfe. Zugunsten dieser Anlaufstellen in Krisenzeiten sammelt „Keiner soll einsam sein“, die Weihnachtshilfe des Göttinger Tageblatts. In loser Folge stellen wir einige Schicksale vor.

  • Kommentare
mehr
Tageblatt-Weihnachtshilfe

Rund 950 Studenten und Lehrkräfte haben die Weihnachtsvorlesung der Agrarwissenschaftler im Dezember besucht. Mit dabei: Comedian Dietmar Wischmeyer. Der Erlös der Veranstaltung geht in diesem Jahr an die Tageblatt-Weihnachtshilfe "Keiner soll einsam sein".

  • Kommentare
mehr
Offene Feier des Heiligabendkreises

Ganz wie in vielen Familien haben am Sonnabend die Gäste des offenen Heiligabends im Pfarrheim gefeiert. Der Heiligabendkreis hatte für sie Kaffee, Kuchen und Programm organisiert, und ein Baum sorgte für Glanz im Haus.

mehr
Tageblatt-Weihnachtshilfe "keiner soll einsam sein" in der Stadthalle
 Rund 400 Menschen feiern am Sonnabendabend beim offenen Heiligabend der Tageblatt-Weihnachtshilfe "Keiner soll einsam sein" Weihnachten.

 Besinnliche Musik, leckeres Essen und gute Gespräche: Rund 400 Menschen haben am Sonnabend beim offenen Heiligabend der Tageblatt-Weihnachtshilfe "Keiner soll einsam sein" Weihnachten gefeiert. Die Veranstaltung in der Göttinger Stadthalle richtete sich an alle Menschen, die nicht alleine sein möchten an Heiligabend

mehr
Elisabeth L. erzählt ihre Geschichte

Immer wieder geraten Menschen in Not, werden Opfer von persönlichen Katastrophen und Tiefschlägen. Diesen Menschen bieten soziale Einrichtungen in der Region Hilfe. In loser Folge erzählen wir die Geschichten, die diese Einrichtungen so wichtig machen und die das Tageblatt mit der „Keiner soll einsam sein“-Weihnachtshilfe unterstützt

  • Kommentare
mehr
Keiner soll einsam sein

Der offene Heiligabend zur Tageblatt-Hilfsaktion „Keiner soll einsam sein“ beginnt am 24. Dezember um 16 Uhr in der Göttinger Stadthalle am Albaniplatz. Nach der Begrüßung und anschließenden Weihnachtsandacht von Pastor Thomas Harms gibt es ein Weihnachtsessen – musikalisch begleitet von Klaus Faber am Klavier.

  • Kommentare
mehr
Benefizaktion „Keiner soll einsam sein“
Für den guten Zweck: Die Busfahrer fahren an Heiligabend die Gäste von der Stadthalle zurück.

Seit über 40 Jahren organisiert das Göttinger Tageblatt die Benefizaktion „Keiner soll einsam sein“. Dazu gehört in jedem Jahr auch der offene Heiligabend in der Stadthalle. Wenn die Feier zu Ende geht, fahren die Stadtbusfahrer Michael Fortmann, Sven Dorazil und Ulrich Ude die Gäste nachhause.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 22
Die wechselvolle Geschichte des Gasthaus Waterloo