Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kragenbär-Denkmal
Foto: © Hinzmann
September-Sitzung
Von Künstler Siegfried Böttcher entworfen: Kragenbärmodell.

Nun wird er doch öffentlich diskutiert: der Kragenbär. Das bereits in nichtöffentlicher Sitzung von Politik und Verwaltung klammheimlich vom Tisch gewischte Thema findet nun doch den Weg in den Stadtrat. Die Linken stellen für die erste Sitzung nach den Ferien – am Freitag, 26. September – einen Antrag. Ziel: „Kragenbärskulptur für den Robert-Gernhardt-Platz“.

mehr
Heftig diskutiert
Ein Kragenbär geht um die Welt: Die heftig diskutierte Skulptur erregt weiter die Gemüter.

Ein Kragenbär geht um die Welt: Die heftig diskutierte Skulptur, die zu Ehren des großen Dichters und Denkers Robert Gernhardt in Göttingen aufgestellt werden soll, erregt weiter die Gemüter. Nicht nur die der Göttinger.

mehr
Elche präsentieren Modell des Denkmals
Von der Presse umringt: Modell des Kragenbärs auf dem Robert-Gernhardt-Platz.

Schelmisch lächelnd sitzt er da, der Kragenbär mit seinen großen, unschuldigen Augen. Und etwas verloren. Der Sockel auf dem Robert-Gernhardt-Platz ist einfach ein Stück zu groß für das Modell des possierlichen Tierchens, das, ginge es nach den Göttinger Elchen, hier irgendwann in Form eines bronzenen Denkmals zu Ehren des Dichters, Zeichners und Satirikers Robert Gernhardt stehen soll – garniert mit dem wohl berühmtesten Vers Gernhardts:

mehr
Schöner Anstoß
Foto: Löst Medieninteresse aus: Böttchers Kragenbär-Entwurf.

Das Interesse an der Kragenbär-Skulptur für Robert Gernhardt ist groß. Nach der „Bild am Sonntag“ wollen nun auch TV-Sender über den Bären-Streit berichten. Heute um 15 Uhr sind der Künstler Siegfried  Böttcher und der Göttinger WP Fahrenberg mit dem Modell am Robert-Gernhardt-Platz. Britta Bielefeld hat vorher mit Künstler Böttcher gesprochen.

  • Kommentare
mehr
Schluss mit munter
Robert Gernhardt und sein Kragenbär: eine Zeichnung von Stern-Zeichner Gerhard Haderer.

Ein Platz ist in Göttingen bereits nach ihm benannt. Ein Denkmal für den Schriftsteller, Zeichner, Maler und Preisträger des Satirepreises Göttinger Elch Robert Gernhardt fehlt noch. Zumindest eine Idee für ein Denkmal gab es jedoch schon. Nach Vorstellungen einiger Göttinger Elche hätte künftig eine Bronzeskulptur von Gernhardts berühmtem Kragenbär auf dem Platz zwischen Stumpfebiel und Waageplatz stehen sollen.

  • Kommentare
mehr
2

Kragenbär

Göttinger Kragenbär im Blitzlichtgewitter. © Hinzmann

Die Zahl der Einbrüche steigt - auch in Niedersachsen. Was ist das beste Mittel dagegen?