Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Keller im Wandel

Entwürfe Keller im Wandel

Der Ratskeller ist im steten Wandel. Wechselt der Pächter, wechselt das Aussehen der „guten Stube“ Göttingens.

Voriger Artikel
Eine Großbaustelle im Gewölbe
Nächster Artikel
„Den Namen und die Geschichte fanden wir witzig“

Farbenfrohe Entwürfe: Nachdem die Polizeiwache die alte Scharwache im Keller des Rathauses verlassen hatte und Quartier im 1903 gebauten Stadthaus, Ecke Pauliner- und Gotmarstraße, bezog, wurde 1906 in der Scharwache die Ratsweinstube eingerichtet. Aus dieser Zeit stammen die farbigen Entwürfe zur Gestaltung des Ratskellers.

Quelle: Stadtarchiv / Repro: Hinzmann

Das hat mit persönlichem und Zeitgeschmack zu tun, mit dem Konzept, das mit der Traditionsgaststätte verfolgt werden soll und mit veränderten Ansprüchen der Gäste. Pläne und Entwürfe zu den diversen Umgestaltungen allein im 20. Jahrhundert zeugen davon.

Während etwa zu Beginn des Jahrhunderts die Säulen des Gewölbes mit Mustern bemalt waren, kehrte spätestens in den 50er Jahren eine schlichte Farbgebung zurück. Mit den Umbauten und Renovierungen ist inzwischen auch ein Orchesterpodium an der Ostseite des Kellers verschwunden. Das gilt auch für den Eingang, der sich noch bis in die 50er Jahre an der Südseite des Ratskellers befunden hat. Auch der südliche Eingang vom Marktplatz zum Gastraum ist heute verschwunden. In den 50er Jahren gab es auch erstmals einen mit Falttüren abtrennbaren Raum, der für geschlossene Gesellschaften gedacht war und bis zum Ende der Ära Ollhoff Bestand hatte.

Der älteste, noch erhaltene Grundrissplan stammt aus dem Jahr 1860. Damals war der Keller keine Gaststätte, er diente vornehmlich als Lager für Holz.

Das Alte Rathaus in Göttingen – seit fast 740 Jahren dominiert das Gebäude das Stadtzentrum. Gut 30 Jahre nach der bisher größeren Sanierung wird im Rathaus wieder gebaut. Ende Oktober soll ein neues Restaurant eröffnen.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ratskeller-Serie
Ratskeller-Serie

Das Alte Rathaus in Göttingen – seit fast 740 Jahren dominiert das Gebäude das Stadtzentrum. Gut 30 Jahre nach der bisher größeren Sanierung wird im Rathaus wieder gebaut. Ende Oktober soll ein neues Restaurant eröffnen.