Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Thema des Tages
Alicia aus Hardegsen ist auf dem Weg der Besserung
Lachen kann Alicia (rechts) nach der Spende wieder.

Im vergangenen Jahr wurde eine große Stammzellspender-Aktion für die damals siebenjährige Alicia aus Hardegsen organisiert. Gut ein Jahr später gibt es gute Nachrichten. Für das Mädchen wurde ein Spender gefunden, sie hat die Transplantation überstanden.

  • Kommentare
mehr
Schützenfest in Duderstadt
Johannes Förster am Schützenbrunnen in der Duderstädter Innenstadt.

78 Jahre trennen das älteste Mitglied der Duderstädter Schützengesellschaft und eines ihrer größten schießsportlichen Talente. Beide eint das Interesse am Schützenwesen mit Traditionen wie dem Schützenfest und der Kür des Schützenliesels. Perspektiven für das Kulturgut sehen sie im Einsatz moderner Schieß- und Auswertungstechnik.

  • Kommentare
mehr
App in den Urlaub

Urlaub ohne Smartphone: Für die einen das Paradies, für die anderen die Hölle. Für viele Reisende sind Apps längt unverzichtbarer Bestandteil - vor, während und nach der Tour. Welche Anwendungen sind wirklich nützlich? Hier ein paar Tipps:

  • Kommentare
mehr
Hundesteuer

Von 35 Euro in Krebeck bis 120 Euro in Göttingen: In der Stadt werden Hundehalter deutlich kräftiger zur Kasse gebeten. Aber auch auf dem Land ist die Spanne groß, von Hardegsen (75 Euro) bis zum Flecken Bovenden (72 Euro).

  • Kommentare
mehr
Die dienstältesten internationalen Restaurants in Göttingen
"Mister Pok" war es , der am 11. März 1971 den "Peking Pavillon" in Göttingen eröffnet hat. Heute führt sein Enkel Zhen-Yong Pau das älteste Chinarestaurant der Stadt.

Mit der großen Gastarbeiterwelle in den 60er-Jahren kamen auch die ersten internationalen Restaurants nach Göttingen. In einigen dieser Küchen der ersten Stunde wird auch heute noch gekocht. Eine Übersicht über die dienstältesten Restaurants in Göttingen.

  • Kommentare
mehr
Lesetipps für die Ferien - Teil 2

Ferien, endlich Zeit, in Ruhe ein Buch zu lesen. Aber welches? Buchhändler aus der Region stellen ihre Lieblingslektüre vor - vom Roman über eine verrückte Familie  bis hin zu einem Streifzug durch Luthers Epoche und den besten Rezepten südniedersächsischer Landfrauen.

  • Kommentare
mehr
Einsatz für Plattdeutsch

"Wenn wir nichts unternehmen, stirbt Plattdeutsch bei uns im Landkreis in kleinen Dörfer  in fünf bis sechs Jahren aus": Das sagt Wolfgang Leopold, einer von vier neuen Beauftragten für die niederdeutsche Sprache im Landkreis Göttingen.  Er und seine drei Mitstreiter Angelika Gießke, Willi Pape und Andreas Kompart sind jetzt zum Ehrenbeamten des Landkreises ernannt worden.

mehr
"Lisa" und der Weihnachtsmarkt

Die meisten Göttinger haben ein klares Bild von ihrer Stadt. Aber welche Eindrücke hinterlässt Göttingen eigentlich bei Besuchern? In Reiseblogs schreiben Besucher, wie sie die Stadt erleben.

  • Kommentare
mehr
Bundestagswahl: Die Kandidaten im Netz