Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
US-Wahlkampf
Hillary Clinton gesteht ihre Niederlage ein.
US-Wahl 2016

Erstmals nach ihrer Niederlage in der Präsidentschaftswahl gegen Donald Trump hat sich Hillary Clinton öffentlich geäußert. Alles über den Tag der Entscheidung in den USA lesen Sie in unserem Minutenprotokoll.

  • Kommentare
mehr
New York
Das im Tudorstil gebaute Fachwerkhaus liegt im New Yorker Stadtteil Queens.

Das Elternhaus von US-Präsident Donald Trump (70) hat einen neuen Besitzer. Das Einfamilienhaus mit fünf Schlafzimmern im New Yorker Stadtteil Queens wurde am Donnerstag für 2,1 Millionen Dollar (etwa 2 Mio Euro) verkauft, wie die Immobilienfirma Paramount Realty mitteilte.

mehr
Kommentar
Stößt an seine Grenzen: US-Präsident Donald J. Trump.

Das muss man den Amerikanern lassen: Mit ihren „Checks and Balances“ weisen sie ihr Staatsoberhaupt deutlich in die Schranken. DJT, wie sich Donald John Trump gern nennen lässt, mag zwar den großspurigen Auftritt, aber die Grenzen seiner Macht spürt er schneller als erwartet.

  • Kommentare
mehr
Aktien fallen auf Halbjahrestief
Die Kurse fallen: Hektik an der New Yorker Börse.

Die US-Aktienmärkte haben am Dienstag so schlecht geschlossen wie seit einem halben Jahr nicht mehr. Der Einbruch bremst den Aufschwung aus, der den Dow Jones seit der Wahl von Donald Trump ergriffen hatte.

mehr
Trumps Prestige-Projekt
Auf über 1000 Kilometern wird die Grenze bereits mit einem Grenzzaun geschützt. Zudem gibt es Kameras, Drohnen und Tausende Grenzschutzbeamte, die patrouillieren.

Eine „große, schöne, mächtige Mauer“ hatte US-Präsident Donald Trump versprochen. Nun liegt der Anforderungskatalog für die Unternehmen vor. Dort steht beispielsweise, wie lange die Mauer Angreifern mit schwerem Gerät standhalten muss.

mehr
Netzhit
Was will die? US-Präsident Donald Trump scheint keine Lust auf einen weiteren Händedruck mit Merkel zu haben.

Da war es Donald Trump offenbar zu viel: Als Journalisten von ihm verlangen, Angela Merkel für ein Foto die Hand zu reichen, ignoriert der US-Präsident diese Bitte – ebenso wie die Kanzlerin, die dem Wunsch gerne nachgekommen wäre. Filmkameras haben die Szene eingefangen. So viel vorab: Auch Gesichter sprechen Bände ...

mehr
Merkel trifft Trump
Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump treffen sich zu Gesprächen in Washington. Es ist ihr erstes Aufeinandertreffen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist im Weißen Haus erstmals mit US-Präsident Donald Trump zusammengekommen. In einer gemeinsamen Pressekonferenz stellten sich die Regierungschefs den Fragen der Presse. Lesen Sie unseren Liveticker.

mehr
Kanzlerin in Washington
Merkels erster Besuch bei Donald Trump steht unter schwierigen Vorzeichen.

Einst bezeichnete Donald Trump Angela Merkel als „größte Führerin der heutigen Welt“. Aber seit Angela Merkel die deutschen Grenzen für Flüchtlinge öffnete, hat der US-Präsident nur noch Beschimpfungen für die Kanzlerin übrig.

mehr
Arbeitgeberpräsident Kramer
Die Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), und der BDA-Präsident Ingo Kramer.

Anlässlich der Washington-Reise von Kanzlerin Merkel wirbt Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer für mehr Gelassenheit im Umgang. „Ich komme gerade aus den USA und mein Gefühl sagt mir: Präsident Trump wird der deutschen Wirtschaft weit weniger schaden, als viele vermuten“, sagte Kramer dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

  • Kommentare
mehr
Kennenlernen in Washington
Das erste Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump findet an diesem Freitag statt.

Handel, Werte, Nato, Russland - und vor allem Vertrauen. Beim ersten Treffen von Merkel und Trump geht es um viel. Die entscheidende Frage wird wohl sein, ob die beiden einen Draht zueinander finden.

mehr
Umstrittenes Musikvideo
Da versteht der US-Präsident keinen Spaß und fordert eine „Gefängnisstrafe“ für Snoop Dogg.

Wegen seines neuen Videos hat US-Rapper Snoop Dogg den Zorn von US-Präsident Donald Trump auf sich gezogen. Im Clip zieht der Rapper eine Pistole gegen einen Trump-ähnlichen Clown.

mehr
Antrittsbesuch in den USA
Merkel und Trump. Unterschiedlicher können zwei Spitzenpolitiker kaum sein.

Die mächtigste Frau und der mächtigste Mann der Welt treffen erstmals aufeinander. Von Sympathie kann noch keine Rede sein. Die Kanzlerin will Gemeinsamkeiten aber „möglichst identifizieren“. Good luck.

mehr
Medienbericht
Bundeskanzlerin Angela Merkel will mit US-Präsident Trump auch über die angekündigten Import-Strafzölle zu sprechen.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt zu ihrem ersten Besuch bei US-Präsident Donald Trump am Dienstag in Washington die Vorstandsvorsitzenden von Siemens und BMW mit. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.

mehr
1 3 4 ... 16