Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Wichtige Abkürzungen für den Campus

#unistartgoe Wichtige Abkürzungen für den Campus

Wenn das Studium beginnt, ist fast alles neu. Sogar die Sprache scheint eine andere zu sein, denn viele Abkürzungen und Fachbegriffe machen sich breit und wollen verstanden sein. Was gemeint ist, erklärt das Uni-Glossar des Tageblatts.

Voriger Artikel
Froh über ein Zimmer in Göttinger Wohnheim
Nächster Artikel
Der "Campus-App"-Test von Jorid Engler und Finn Lieske

 

  • AG: Arbeitsgruppe
  • AK: Arbeitskreis
  • Alma Mater: „Gütige Mutter“, die Studierende mit Wissen nährt; Name für Hochschule.
  • ASR : Ausländischer Studienrat
  • AStA : Allgemeiner Studierendenausschuss; gewählte Vertretung aller Studierenden
  • BA: Bachelor of Arts.
  • BAföG: Bundesausbildungsfördungsgesetz.
  • Blauer Turm: Hochhaus zwischen ZHG und Zentralmensa, in dem verschiedene Institute untergebracht sind. Wir deshalb auch Mehrzweckgebäude (MZG) genannt.
  • c.t.: cum tempore: Zeitverzug. Bedeutet, dass Veranstaltungen 15 Minuten später beginnen (mit „akademischem Viertel“).
  • DAAD: Deutscher Akademischer Auslandsdienst, vermittelt Auslandsstudien und -stipendien
  • Dekan: Chef einer Fakultät, eigentlich führt er auch deren Geschäfte.
  • Dies: eigentlich „Dies academicus“. Uniweiter Sporttag.
  • DSW: Deutsches Studentenwerk, Dachverband der örtlichen Studentenwerke.
  • ECtS: European Credit Transfer System, ein vom Konzept her europaweites System zu Bewertung von Studienleistungen.
  • Elefantenklo: Bezeichnung für den Bismarckstein oberhalb des Studentendorfs.
  • FakRat : Fakultätsrat; regelt die fachlichen Angelegenheiten der Fakultät.
  • FB: Fachbereich
  • FG : Fachgruppe; alle Studierenden eines Fachs.
  • FGS : Fachgruppensprecher
  • FH: Fachhochschule
  • FS: Fachschaft; alle Studierenden einer Fakultät.
  • FSR: Fachschaftsrat; gewählte Interessenvertretung der Studierenden einer Fakultät.
  • GBV: Gemeinsamer Bibliotheksverbund, Online-Bestellsystem vieler Bibliotheken.
  • GWDG: Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung. Zuständig für EDV-Dienstleistungen der Universität.
  • GWZ: Geisteswissenschaftliches Zentrum am Zentralcampus, Platz der Göttinger Sieben.
  • Hiwi: Wissenschaftliche Hilfskraft. Die Tätigkeit wird meist von Studenten ausgeübt.
  • HRG: Hochschulrahmengesetz, dieses bildet den Rahmen für die Hochschulgesetzgebung der Länder.
  • HRK: Hochschulrektorenkonferenz.
  • HSG: (politische) Hochschulgruppe.
  • IfS: Institut für Sportwissenschaften am Sprangerweg.
  • KHG: Katholische Hochschulgemeinde (früher: KSG).
  • KMK: Kultusministerkonferenz.
  • Kolosseum: Wohnheim des Studentenwerks.
  • KVV: Kommentiertes Vorlesungsverzeichnis.
  • M.A.: Akademischer Titel Magister/Magistra artium.
  • MBA: Master of Business Administration
  • MPG: Max-Planck-Gesellschaft. Träger der vom Bund finanzierten Max-Planck-Institute (MPI)
  • MPS: Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
  • MZG : Mehrzweckgebäude, siehe Blauer Turm.
  • NC: Numerus Clausus
  • NC: Nordcampus mit Fakultäten Physik, Chemie, Geowissenschaften, Forst, Xlab, MPS.
  • RoKo: Wohnheim des Studentenwerks an der Robert-Koch-Straße
  • Senat: Vertretungsgremium der Universität, das alle Entscheidungen über Berufungen, Studienordnungen etc. fällt
  • s.t.: sine tempore; Veranstaltungsbeginn pünktlich ohne Zeitverzug (ohne „akademisches Viertel“)
  • SoSe: Sommersemester.
  • StudIT : IT-Service für Studierende.
  • Stupa: Studierendenparlament
  • SUB: Staatliche Universitätsbibliothek
  • VG: Verfügungsgebäude am Zentralcampus, Platz der Göttinger Sieben.
  • Willi: Wilhelmsplatz, Sitz des Uni-Präsidiums der Universität im Aulagebäude
  • WS : Wintersemester
  • Xlab: Experimentallabor für junge Leute auf dem Nordcampus (Naturwissenschaften und Informatik)
  • Ylab: geisteswissenschaftliches Schülerlabor der Georg August-Universität Göttingen
  • ZP: Zwischenprüfung
  • ZPO: Zwischenprüfungsordnung
  • ZVS: Zentralstelle für diebundesweite Vergabe vonStudienplätzen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 16. bis 22. September 2017