Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Wätzolds Woche
Kolumne: Wätzolds Woche
Wätzold, Lars

Vergangenen Sonnabend fand ich mich zwecks Zug fahren um kurz nach zehn am Bahnhof ein. Da war mal wieder Remmidemmi, weil der selbsternannte „Freundeskreis“ eine selbsternannte „Mahnwache“ unter der schnarchnasigen Überschrift „Gemeinsam für Deutschland“ abgehalten hat.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche
Wurst-Bombe

Der Göttinger-Elch-Preisträger Helge Schneider besang einst unvergessen das „Bonbon aus Wurst“. Letzte Woche hat nun jemand keine Bonbons, sondern Bomben aus Wurst in der Innenstadt verteilt. Und zwar drei Stück. Vier weitere waren aus Möhren. Der Bombenleger hat laut eines Zeugen gesagt, er wolle damit „künstlerisch auf die Terrorgefahr in Deutschland aufmerksam machen“. Polizeisprecherin Jasmin Kaatz findet das „einfach nur geschmacklos“ und liegt mit dieser Einschätzung natürlich völlig daneben. Denn wenn Wurst- und Möhrenbomben etwas nicht sind, dann geschmacklos.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche
Kattas im Deutschen Primatenzentrum. Insgesamt leben aktuell 1400 Tiere in der Einrichtung.

Göttingen ist eine "Tierversuch-Hochburg", meldet die Plattform "Ärzte gegen Tierversuche". Das klingt unrühmlich bis grausam und deshalb nahm der Geschäftsführer des Deutschen Primatenzentrums, Stefan Treue, diese Woche dazu Stellung.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

Ins Schnitzel gehört Schwein und sonst nix. Das erklärt uns Ferkelzüchter Hubert Kellner ganz unmissverständlich im großen GT-Landwirte-Interview letzten Samstag, denn so hat er es schließlich damals in der Schule gelernt.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

Am Montag war ich beim Musical „Christmas Miracle“ in der Stadthalle - schließlich hatte mich irgendwer als „lieber Nachbar“ dazu eingeladen.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche
Besetztes Haus OM10 in Göttingen

Dass die Besetzer des Hauses in der Oberen Masch 10 und der DGB sich über den Kauf des Hauses geeinigt haben und das Wohnprojekt nun legalisiert wird, ist eine schöne Nachricht, gerade in Zeiten von "Freundeskreis", AfD und Söder-Geseier. Die Erklärungen der Jungen Union Göttingen dazu sind hingegen so bescheuert, dass es mich wundert, dass sich niemand öffentlich darüber aufregt. Muss ich das also wieder machen.

mehr
Wätzolds Woche

Vorgestern lagen wir in Nassau/Bahamas und neben uns ein riesiges amerikanisches Walt-Disney-Kreuzfahrtschiff. Das war eigentlich ein schwimmender Vergnügungspark mit großen Disney-Figuren, Schlauchbootrutsche, Achterbahn, Zipp und Zapp. Ein seltsamer Anblick. Na ja, solange Goofy nicht am Steuer steht… An Bord befand sich offenbar eine Adipositas-Selbsthilfegruppe, denn ich habe noch nie so viele so dicke Menschen auf einmal gesehen.

  • Kommentare
mehr
Wätzolds Woche

Diese Woche kann ich nichts schreiben, weil ich zu aufgewühlt bin - denn ich bin frisch verliebt. Und zwar Hals über Kopf. Ich bin beruflich gerade auf einer Kreuzfahrt, und die begann am Samstag mit einem mehrtägigen Aufenthalt in New York. Und dort habe ich am Sonntag eine echte Traumfrau kennengelernt.

mehr

Wätzold steht nicht nur auf dem Sockel, sondern auch auf der Bühne - bei der Comedy Company. mehr