Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Mahlzeit

Wätzolds Woche Mahlzeit

Am Sonntag waren wir auf dem Food Festival der Familie Viani. Wir kamen am frühen Mittag mit mächtigem Appetit an und waren erst mal etwas ernüchtert, weil es an den Probierständen lange Schlangen gab, vor allem an denen, die Fleisch und Wurst anboten. Nicht umsonst heißt ja eine alte Volksweisheit "Da, wo es Schinken gibt, lass dich nieder. Menschen, die Schinken essen, singen keine Lieder."

Voriger Artikel
Herzlichen Glückwunsch
Nächster Artikel
Fußballgedanken
Quelle: CH

Vielleicht wirkt aber auch einfach das Nachkriegstrauma der Unterversorgung heute immer noch so kollektiv, dass wir Deutschen bei der Verheißung von Fleischwaren instinktiv dem Drang zur Bevorratung erliegen.

Ich beschloss, mich von derlei nationalen Zwängen zu befreien, indem ich zunächst demonstrativ die Stände aufsuchte, an denen es keine Schlangen gab. Und damit bekam der Tag eine völlig neue Wendung, denn das waren die Stände, an denen Alkohol ausgeschenkt wurde. Also ignorierte ich den Hunger und versorgte mich abwechselnd mit Sambuca, Grappa, Limoncella und Wein. Zum geschmacklichen Neutralisieren gab es dazwischen Craft-Bier. Und wunderbares geschah - schon nach wenigen Minuten war der Kohldampf deutlich gedämpft. Stattdessen hatte sich in meinem Gemüt gute Laune eingenistet. Und die steigerte sich von Glas zu Glas. Der unvergessene Philosoph Harald Juhnke sagte mal: "Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen." Ich machte mir diese Sicht zueigen und so waren auch die letzten Bedenken schnell verdrängt. Bald schon fühlte ich mich als Familienmitglied und nur der jeweilige Buden-Tresen verhinderte, dass ich meinen neuen italienischen Brüdern jedes mal um den Hals fiel, wenn sie mein Glas neu befüllt hatten.

Am frühen Abend schlief ich dann mit bester Laune und letztlich auch satt auf dem Sofa ein, während ich den Filmkonsum der Kinder beaufsichtigte. Dabei hatte ich allerdings eine so ungünstig verdrehte Körperhaltung inne, dass mir der Ischias bis Mittwoch Schmerzen verursachte. Das sind sie also, die gesundheitsschädigenden Folgen unverhofften Alkoholkonsums am helllichten Tag, vor denen immer gewarnt wird.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Wätzold steht nicht nur auf dem Sockel, sondern auch auf der Bühne - bei der Comedy Company. mehr