Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Ton-Laster fahren nicht durch Niedergandern

Einigung Ton-Laster fahren nicht durch Niedergandern

Die Lastwagen, die die 9000 Kubikmeter Ton aus der Grube in Hottenrode zur Deponie des Landkreises Göttingen nach Breitenberg fahren werden, rollen nicht durch Niedergandern. Darauf hat sich die Gemeinde Friedland mit dem Landkreis geeinigt.

Voriger Artikel
Adelebsen ringt mit Leerständen
Nächster Artikel
GöVB: Ärger mit dem Linientaxi

Die Lastwagen rollen nicht durch Niedergandern. Darauf hat sich die Gemeinde Friedland mit dem Landkreis geeinigt.

Quelle: Hinzmann

Niedergandern. Obwohl der Umweg über übergeordnete Straßen (B 27 und A 38) Mehrkosten verursacht, habe der Kreis diese mit Rücksicht auf die Anwohner akzeptiert. Die Ortsdurchfahrt bleibt von zusätzlichem Schwerlastverkehr verschont.

Gleichwohl wird die für Freitag, 24. Mai, um 18.30 Uhr im Sporthaus anberaumte Informationsveranstaltung über den Tonabbau stattfinden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bürger schlagen rauen Ton an
Sorge um teure neue Ortsdurchfahrt: 9000 Kubikmeter Ton aus Hottenrode sollen demnächst durchs Dorf gefahren werden.

Der Ton wird rau, wenn es um den geplanten Tonabbau in Hottenrode geht. Rund 9000 Kubikmeter der wasserundurchlässigen Erde will der Landkreis Göttingen ab Juni im Bereich der ehemaligen Ziegelei Hottenrode im südöstlichsten Zipfel des Landkreises abbauen und quer durch den Kreis zur Deponie Breitenberg bei Duderstadt fahren lassen, um diese abzudecken.

  • Kommentare
mehr
Anzeigenspezial
Die schönsten Schneebilder unserer Leser
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt