Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Traumhaftes erstes Mai-Wochenende in Göttingen

20 Sonnenstunden Traumhaftes erstes Mai-Wochenende in Göttingen

Pünktlich zum Start der Freibadsaison steigen die Temperaturen. Mit 22,2 Grad war der Sonntag zwar nicht der wärmste Tag dieses Jahres, aber auf jeden Fall einer der freundlichsten. Mehr als zehn Stunden ließ sich die Sonne gestern blicken und lockte die Menschen in der Region ins Freie.

Voriger Artikel
Zweiter Büchertag: Volle Straßen im Göttinger Albani-Viertel
Nächster Artikel
Wild-Kadaver: Jäger kritisieren Landkreis Göttingen

Ungewöhnlicher Sonnenschutz: Passant in der Göttinger City.

Quelle: Heller

Göttingen. Auch am Sonnabend zählte die Wetterwarte des Deutschen Wetterdienstes in Geismar gut zehn Sonnenstunden, wie Mitarbeiter Ronald Radtke berichtet. Das freute vor allem die Betreiber des Freibades Hann. Münden, das als erstes Bad in der Region bereits am Sonnabend in die Saison startete.

Als nächstes folgt unter anderem das Rosdorfer Freibad am Donnerstag. Bis dahin soll es warm bleiben, unterbrochen von einigen Gewittern am Mittwoch.

Den bisherigen Temperaturrekord in diesem Jahr hält aber der vergangene Monat: 25,5 Grad verbuchte die Wetterwarte am 15. April. Das zweite Monatsdrittel fiel alles in allem freundlich aus. Da verwundert es nicht, dass der April insgesamt zu warm war – auch wenn am 1. April noch minus 6,6 Grad gemessen wurden, inklusive Schneefall.

Allerdings fiel im April im Vergleich zum langjährigen Mittelwert mit 36,8 Litern pro Quadratmeter deutlich weniger Niederschlag. Auch die Sonne zeigte sich selten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeigenspezial
Bilder der Woche 6. bis 12. Januar
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt