Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Turnstunde mit Pop-Band „beFour“

Aktion gegen Übergewicht Turnstunde mit Pop-Band „beFour“

Kreischende Kinder, laute Musik und echte Stars in der Pausenhalle – Ausnahmezustand an der Göttinger Adolf-Reichwein-Schule. Die Pop-Band „beFour“ gab den 260 Grundschülern am Mittwoch, 27. Mai, eine Sportstunde der besonderen Art.

Voriger Artikel
Lärmschutzwall bringt mehr Krach als zuvor
Nächster Artikel
Forstgenossen feiern 175 Jahre

Kamen bei den Schülern glänzend an: „beFour“ an der Adolf-Reichwein-Schule.

Quelle: CR

So nah kommen Florian und Laura aus dem 2. Jahrgang und all die anderen Kinder ihren Idolen selten. Aufgeregt und mit glänzenden Augen stehen sie dicht an der Bühne. Sie sind kaum zu halten, als der Vorhang beiseite schwebt. „beFour“ sind zurzeit die Superstars der Sechs- bis Zölfjährigen. Dass „der süße blonde“ Dan krank ist und Manou, Alina und Angel als Trio da sind, stört die Adolf-Reichwein-Schüler wenig. Und dass die drei heute nicht einmal singen und tanzen, noch weniger. 

Stattdessen wird unter ihrer Anleitung geturnt: Knie- und Rumpfbeugen, Arme kreisen und immer wieder hüpfen. Das Ganze natürlich locker-spaßig und zum Takt der besten „beFour-Titel“ aus den Charts.

„Ich finde die total gut“

„Ihr seid gut – Sport ist gut“, feuert Angel die Kids an, und alle machen begeistert mit. „BeFour“ tourt zurzeit für die Versicherungsgruppe HDI-Aspecta als Gesundheitsbotschafter durch Deutschland und turnt mit Kindern in 200 Grundschulen. Mit der Kampagne wollen sie Kinder zu mehr Bewegung und gesunder Ernährung animieren, weil „jedes fünfte Kind in Deutschland übergewichtig ist“. Die Adolf-Reichwein-Kinder lassen sich gerne animieren. „Ich finde die total gut“, sagt Laura aus der 2a, und hat schon mehrere CDs ihrer „Lieblingsband“. Auch Florian findet „beFour“ „super“, er kennt sie vor allem aus dem Fernsehen. Für ihre musikalische Sportstunde werden die Kinder zusätzlich belohnt. Per Post bekommen sie später eine CD, ein Schlüsselbund und eine „coole Urkunde“ als Beweis, dass „beFour“ wirklich da war.

Von Ulrich Schubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Anzeigenspezial
Die Bilder der Woche vom 2. bis 8. Dezember
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Wo kann man hin, was kann man machen? Hier werden Sie fündig: Das Tageblatt hat die wichtigsten Freizeittipps für Sie zusammengestellt