Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
100 Gäste beim Sommerfest von CDU und FDP in Göttingen

Lokalpolitik 100 Gäste beim Sommerfest von CDU und FDP in Göttingen

Rund 100 geladene Gästen hat die CDU/FDP-Gruppe aus dem Rat der Stadt Göttingen am Mittwochabend bei ihrem Sommerempfang begrüßt. Im Vereinshaus des TWG 1861 – ehemals Waspo  – plauderten die Gäste in entspannter Atmosphäre über lokalpolitische Themen.

Voriger Artikel
Leistungseinbußen dem Glauben zuliebe
Nächster Artikel
Aktionsplan für die A 7 im Kreis Göttingen
Quelle: Schubert

Weende. In einem kurzen und locker vorgetragenen Rückblick auf die zurückliegende Arbeit der  Ratsgruppe ging Hans-Georg Scherer (CDU) unter anderem auf das umstrittene Denkmal für die Göttinger Sieben am Bahnhof („Mir gefällt es überhaupt nicht.“), die aus Fraktionssicht problematische  Finanzierung des Kunstquartiers „KuQua“ und die  „gefühlte Unsicherheit“ der Göttinger nach der jüngsten Einbruchserie in der Stadt und in ihren Ortsteilen ein.Und er kritisierte als kleine Spitze gegen die Rot-Grüne Landesregierung die Schulgesetzreform „allein zugunsten der Gesamtschulen“.       us

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016