Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Seltene Gourmethühner und eine Spende

Kükenschau des Groner Zuchtvereins Seltene Gourmethühner und eine Spende

Nur noch ein schwarz-weiße Crévecoeur-Hahn lebte in Deutschland. Dann hat Familie Sauer aus Weende begonnen, sich mit der Zucht dieser seltenen Geflügelrasse zu beschäftigen. Die Tiere konnten die rund 1000 Besucher der Kükenschau des Rassegeflügelzuchtvereins Grone am Freitag im Gasthaus Berge bewundern.

Voriger Artikel
Überforderung befürchtet
Nächster Artikel
Ein VW-Käfer und eine unvergessliche Reise
Quelle: PH

Elliehausen. "Das Crévecoeur stammt ursprünglich aus Frankreich, es wurde als Pariser Gourmethuhn gehandelt", sagt Benedikt Sauer, Mitglied im Rassegeflügelzuchtverein Grone. Die junge Familie hält heute rund 20 dieser Tiere. Tochter Luzie und ihre Brüder Linus und Joschi sind ebenfalls große Hühner- und Wachtelfreunde, die Kinder teilen das Hobby ihres Vaters, so wie auch Mutter Caren. Benedikt Sauer liegt die Erhaltung dieser alten Rasse am Herzen. Als er begann, sich für Zucht zu interessieren, hat er in Frankreich nach Eiern der seltenen, großen Hühner gesucht. "Selbst dort war kaum etwas zu finden", sagt er. Schließlich wurde er fündig, ließ sich Eier schicken und legte den Grundstock für seine heutige Hühnerschaar. Seine Hennen legen fleißig Eier - eines direkt während der Ausstellung - die er nun wiederum bundesweit verschickt. "Als ich zum ersten Mal ein Angebot online gestellt hatte, kamen über hundert Anfragen", sagt er. Fotos mit frisch geschlüpften Crévecoeur-Küken aus vielen Regionen zeugen vom Erfolg.

Gö-KükenElliehausen im Gh. Berge, GesundbrunnenDie diesjährige Niedersächsische Zuchtstamm- und Kükenschau, mittlerweile die 53. findet wie gewohnt am Karfreitag den 14.04. in Elliehausen im Gh. Berge, Gesundbrunnen statt.Geöffnet ist diese Verkaufsschau von 8.00 bis 14.00 Uhr.Hintergrund ist dem interessierten Publikum die Vielfalt des Rassegeflügels näher zu bringen und den einen oder anderen für die Rassegeflügelzucht und schließlich für unseren Verein zu begeistern. Unser Verein der über 80 Mitglieder, davon 13 Jungzüchter verfügt, hat für diesen Tag nachfolgende Rassen gemeldet die teilweise auch erworben werden können:Marans – Brahma – Crèvecoeur – Orpington - Sussex - Zwerg Vorwerk – Zwerg Brakel in gold und silber – Zwerg Sussex – Zwerg Wyandotten - Zwerg Welsumer - Paduaner - Japanische Legewachteln – Warzenenten – versch. Rassetauben sowie von vorgenannten Küken verschiedenen Alters. Der KV (Kreisverband) beging im vergangenen Jahr sein 125 jähriges Jubiläum. Die damit verbundene Kreisschau, die der GZV Osterode ausgerichtet hatte, wurden einige Rassen als Zuchtstämme versteigert, die schon vor 125 Jahren bei der ersten KV Schau zu sehen waren.Der Erlös von gut 1000 € soll dem „Elternhaus des Krebskranken Kindes“ zur Verfügung gestellt werden.

Zur Bildergalerie

Die Kükenschau der RGZV-Grone ist seit 53 Jahren fester Bestandteil des Karfreitagsprogramms. Zum zweiten Mal ist Swetlana Domke mit ihrem Sohn Alexander zu Besuch. Alexander hat sei ein Küken aus dem dicht von Kindern umlagerten Kükenring gefischt und hält es vorsichtig und stolz in der Hand. Eine Handyfoto und das Tierchen darf zurück zu seinen Artgenossen. "Ich habe im vergangenen Jahr von der Kükenschau in der Zeitung gelesen", sagt Domke. Es habe ihr so gut gefallen, dass sie in diesem Jahr wieder gekommen ist.Die Hühner, die sie damals kaufte, seinen allerdings bereits in der Suppe gelandet.

In diesem Jahr gab es erstmals eine Spende: Der Kreisverband Südhannover der Geflügelzüchter hatte während einer Schau in Osterode den Erlös gesammelt. Siegried Machemehl vom RGZV Grone begrüßte mit seinen Kollegen Uwe Schrader (Osterode), Sebastian Fabian und Alfred Kurt Walther (Kreisverband) die Vorsitzende des Elternhauses für das krebskranke Kind in Göttingen, Susanne Schulze-Konopka. Sie freute sich über den Scheck, den die Geflügelfreunde ihre überreichten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Sanierung Weender Freibad