Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
1100 Haushalte in Nikolausberg ohne Fernsehen, Internet und Telefon

Kabel Deutschland behebt Störung 1100 Haushalte in Nikolausberg ohne Fernsehen, Internet und Telefon

In einem Teilbereich des Kabelnetzes von Kabel Deutschland in Göttingen ist am Montagabend, 29. Dezember, 18.30 Uhr, der Fernseh- und Hörfunkempfang sowie der Empfang der Internet- und Telefonverbindungen ausgefallen. Das bestätigt Heike Koring, Pressereferentin Niedersachsen / Bremen von Kabel Deutschland.

Voriger Artikel
Einbruchserie beschäftigt Polizei in Northeim
Nächster Artikel
Fahrzeug brennt auf A7 bei Göttingen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Nikolausberg. Betroffen waren rund 1.100 Haushalte mit Kabelanschluss im Bereich Nikolausberg. Als Grund für den Ausfall nennt Koring eine defekte Kabelkupplung an einem Kabel im Erdreich. Um 13.25 Uhr am Dienstag sei die Störung im Bereich Nikolausberg behoben gewesen, so dass alle Dienste im Kabel wieder vollständig zur Verfügung stünden.  Mit Hilfe von Tiefbauarbeiten seien zwei Kabelkupplungen im Erdreich ausgewechselt worden.

"Kabel Deutschland bedauert die für die Kabelkunden entstandenen Unannehmlichkeiten", sagt Koring.

Einer der Betroffenen ist Dieter Gülich. Er habe am Montagabend gerade Skispringen geschaut, als das Bild vom Fernseher plötzlich schwarz wurde. Der Ausfall sei aber nicht so tragisch, sagt der 71-Jährige. Er arbeite einfach weiter an einem Buchprojekt. Telefonieren könne er über sein Handy. "Und die Nachrichten bekomme ich ja dann aus dem GT."

Der Artikel wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016