Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
2000 Euro für Göttinger "Refugee Law Clinic"

Spende 2000 Euro für Göttinger "Refugee Law Clinic"

Einen Spenden-Scheck im Wert von 2000 Euro haben Mitglieder des Leo-Clubs Gutingi Göttingen und des Rotaract-Clubs Göttingen an die "Refugee Law Clinic" übergeben. Das Geld sammelten sie bei ihrer Aktion „Profs at Turntables“.

Voriger Artikel
Keine Maßnahmen geplant
Nächster Artikel
Verkehrsbehinderungen wegen Demos

von links nach rechts: Matthias Jakubowski, Sarah Ehls, Julius Gertz (alle vom Vorstand der Refugee Law Clinic), Nora Fuchs-Wissemann (Präsidentin des Leo-Clubs Gutingi Göttingen), Cosima Klause (Vorstand des Rotaract-Clubs Göttingen)

Quelle: r

Göttingen. Die "Refugee Law Clinic" ist eine ehrenamtlich von Studenten geführte Beratungsstelle zum Asylrecht. „Wir freuen uns über das Geld und werden es in Fortbildungen, Berater und Qualitätssicherung investieren“, sagte Matthias Jakubowski, Vorsitzender der "Refugee Law Clinic". Cosima Klause vom Vorstand des Rotaract-Clubs findet es „bewundernswert“, dass die ehrenamtlichen Studenten sich mit Asylverfahren und den Problemen von Flüchtlingen auseinandersetzen. „Die Flüchtlingssituation ist aktuell, und wir wollten auch regional helfen“, sagte sie.

Von Alisa Altrock

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis