Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
21-jährige Frau stirbt auf B 241

Kontrolle verloren 21-jährige Frau stirbt auf B 241

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 241 ist am Freitagnachmittag eine 21-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen. Die Frau war gegen 15.30 Uhr allein mit ihrem Opel Corsa von Hammenstedt in Richtung Katlenburg unterwegs.

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand der Northeimer Polizei beugte sie sich während der in Richtung Beifahrersitz. Dabei kam sie von der befestigten Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern. Ihr Wagen prallte dann unkontrolliert gegen zwei Bäume am Straßenrand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau aus den Wagen geschleudert. Sie starb noch am Unfallort.

Wegen des Unfalls musste die Polizei die Bundesstraße für zweieinhalb Stunden sperren. Um die Unfallursache und den Hergang aufzuklären, ist ein Gutachter hinzugezogen worden. Neben vier Polizeibeamten waren am Unfallort die Freiwilligen Feuerwehren aus Katlenburg und Hammenstedt im Einsatz. Der Opel wurde bei dem Unfall total zerstört.

mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region