Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
27000 Euro Sachschaden

Verkehrsunfall auf der B 241 27000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 241 am Ortsausgang in Richtung Hammenstedt kam es am Dienstag, 25. September, zu einem Verkehrsunfall. Vier Fahrzeuge wurden zum Teil erheblich beschädigt, verletzt wurde niemand.

Voriger Artikel
Hauthal und Fischbach regieren
Nächster Artikel
Badesaison 2012: „Eher durchwachsen“
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Hammenstedt. Der Unfall ereignete sich Polizeiangaben zufolge bei einem Wendemanöver eines Autofahrers aus Northeim. Der Fahrer wollte seinen Wagen an einer Baustelle wenden, an der sich der Verkehr staute.

Dabei übersah der 72-Jährige das Auto eines 84-jährigen Lindauers, der auf der Bundesstraße in Richtung Northeim unterwegs war und prallte mit ihm zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Wagen gegen ein stehendes Wohnmobil und ein dahinter stehendes Auto geschleudert.

Während der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die B 241 für gut eine Stunde in beide Richtungen voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer mussten über Lagershausen und Sudheim ausweichen. Der Sachschaden beläuft sich Polizeiangaben zufolge auf rund 27 000 Euro.

ots/tw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen