Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
355 Wanderer erklimmen Gipfel

Brockenaufstieg 355 Wanderer erklimmen Gipfel

Der diesjährige Brockenaufstieg ist nach Veranstalterangaben „wohl auch gerade wegen des trüben Wetters ganz prima“ verlaufen. 410 Teilnehmer – zwischen neun und 82 Jahren – haben sich früh am vergangenen Sonnabend vom Göttinger Kehr zum höchsten Gipfel im Harz aufgemacht.

Voriger Artikel
Rosenpark in Reinhausen jetzt geöffnet
Nächster Artikel
Göttingen: Stadt der Radfahrer

Empfang mit Brockenhexe: glückliche Wanderer auf dem Gipfel.

Quelle: EF

87 Kilometer in zwei Etappen lagen wie immer vor den Wanderern – 49 Kilometer bis zum Etappenziel Bad Lauterberg am Sonnabend und 38 Kilometer am zweiten Tag bis auf den Brockengipfel. Über Feld- und Waldwege führte die Wanderroute am ersten Tag – ab mittags im Regen– über Landolfshausen, Obernfeld, Hilkerode und Barbis nach Bad Lauterberg. 20 Teilnehmer überstanden die Strapazen des ersten nicht und mussten vorzeitig aufgeben. Auch die zweite, anspruchsvolle, aber sonnige Etappe durch den Harz forderte ihren Tribut, sodass am Ende von den 410 gestarteten Wanderern nur 355 den Gipfel erreichten. „Euphorisiert durch hervoragende sportliche Leistung und mentaler Stärke haben die Teilnehmer im Goethesaal beim Brockenwirt ausgelassen ihren Erfolg gefeiert und trotz Blasen an den Füßen ausdauernd zur Musik des Duo PfefferMinz getanzt“, beschreibt Daniela Reichhardt vom Organisationsteam die Abschlussfeier.

mib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region