Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Tödlicher Unfall auf tückischer Strecke

Bei Elliehausen Tödlicher Unfall auf tückischer Strecke

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Esebeck und Elliehausen ist am Freitagmorgen ein 49-Jähriger Autofahrer aus Adelebsen tödlich verletzt worden. Der Polizei zufolge kam er von der regennassen Kreisstraße ab und kollidierte mit einem Baum.

Voriger Artikel
Zehn Wochen Baustelle auf A7
Nächster Artikel
Bauarbeiten eine Woche später
Quelle: dpa

Elliehausen. Aus ungeklärter Ursache sei der Wagen in einer Rechtskurve in Fahrtrichtung Elliehausen in Schleudern geraten und nach links von der Straße abgekommen, so die Polizei. Der Fahrer überlebte die anschließende Kollision mit einem Baum nicht. Er sei noch an der Unfallstelle verstorben, teilte die Polizei weiter mit.

Die Kreisstraße wurde bis zum Ende der Bergungsarbeiten gesperrt. Im Einsatz waren außer der Berufsfeuerwehr Göttingen die freiwillige Feuerwehr Elliehausen, sowie Notärzte und ein Rettungswagen.

Der Polizei zufolge dauern die Ermittlungen zur Unfallursache an. Die Waldstrecke zwischen Esebeck und Elliehausen gilt allerdings schon länger als Unfallschwerpunkt, auf die Gefahren hatte auch die Göttinger Straßenverkehrsbehörde schon hingewiesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Landtagswahl: So feiern die Parteien in Göttingen und der Region