Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
500 Gäste feiern 1025 Jahre Hetjershausen

Schüler tragen Gedichte vor 500 Gäste feiern 1025 Jahre Hetjershausen

1025 Jahre Hetjershausen: Rund 500 Einwohner haben am Sonnabend auf dem Gelände rund um das Schützenhaus der ersten urkundlichen Erwähnung ihres Ortes im Jahr 990 gefeiert: mit viel Musik, rund 400 Litern Gerstensaft und ganz viel guter Laune.

Voriger Artikel
Überfall auf Göttinger Spielothek
Nächster Artikel
Publikumsbefragung in Göttinger Kultureinrichtungen
Quelle: Rudolph

Hetjershausen. „Auf so einem Fest trifft man Leute, die man sonst nur selten sieht“, befand Lucia Kropff, während Gundel Petermann erzählte, dass es sie freue, dass die Veranstaltung Mitglieder unterschiedlicher Generationen anlocke. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Während die Elliehäuser Edelweiß-Musikanten „Ohne Liebe geht es nicht“ spielten und Gisela Wieckhorst und Rudolf Fascher („zusammen sind wir 155“) einen flotten Tanz aufs Parkett legten, krabbelte Mattheo (seit kurzem ein Jahr alt) quietschvergnügt über die Tanzfläche.

 

Warm ums Herz wurde es vielen Besuchern, als rund 60 Jungen und Mädchen der Mittelbergschule mit viel Hingabe Gedichte vortrugen und ein Singspiel aufführten. Flott ging es dagegen bei den etwas Älteren zu: Die Hip Hop-Gruppe der SV Groß Ellershausen/Hetjershausen zeigte ein paar richtig coole Moves. Dass die Hetjershäuser allgemein gut auf den Beinen sind, demonstrierten sie, nachdem DJ Felix an Mischpult getreten war – es gab kein Halten mehr, jung und alt hottete so richtig ab.

 

Dass Petrus zwischendurch immer mal wieder ordentlich die Schleusen öffnete, störte niemanden, die Plane des Festzelts hielt dicht. Und so wurde es für viele Besucher eine ganz lange Nacht.

 

Von Hauke Rudolph

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“