Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Zimmerbrand in der Eisenbahnstraße

50000 Euro Schaden Zimmerbrand in der Eisenbahnstraße

Mutmaßlich wegen einer umgekippten Kerze ist am Montagmittag in einem Doppelhaus in der Eisenbahnstraße ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, der Schaden wir auf 50000 Euro geschätzt.

Voriger Artikel
IWF schließen, Siekhöhe beibehalten
Nächster Artikel
Fast 500 Teilnehmer bei Brockenaufstieg
Quelle: Jan Vetter

Göttingen. Gegen 12.15 Uhr ging die Alarmierung bei der Feuerwehr ein. Als die Rettungskräfte eintrafen, drang bereits starker Qualm aus einem der Fenster. Nach ersten Erkenntnissen habe ein junges Mädchen eine Kerze in ihrem Zimmer im zweiten Obergeschoss entzündet und kurz den Raum verlassen. Als sie zurückkehrte, schlugen ihr bereits die Flammen entgegen.

Sowohl die Bausubstanz des Zimmers als auch die Heizungsanlage habe nach Auskunft der Feuerwehr Schaden genommen. Zudem seien mehrere Etage stark verqualmt gewesen. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Grone waren  mit 30 Einsatzkräften bis 14 Uhr vor Ort.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Martin Sonneborn in Göttingen

Martin Sonneborn in Göttingen - Antrag zur Namensänderung von Göttingen