Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
600 zusätzliche Parkplätze in Göttingen

Busse bringen Innenstadtbesucher zum Schützenplatz 600 zusätzliche Parkplätze in Göttingen

Die Vorräte auffüllen, Gutscheine einlösen, Geschenke umtauschen oder das Weihnachtsgeld ausgeben – am 27. Dezember ist traditionell viel los in der Innenstadt. Dass der erste Tag nach den Weihnachtsfeiertagen dieses Jahr ausgerechnet auf einen Sonnabend fällt, verschärft die Situation noch. „Da wird ordentlich was los sein“, mutmaßt Stadtsprecher Detlef Johansson.

Voriger Artikel
Händler auf dem Göttinger Weihnachtsmark: Jasmin Janker
Nächster Artikel
Falschgeld: In Göttingen 2014 schon 63 falsche Banknoten

Voll besetzt: Parkplatz an der Stadthalle.

Quelle: Hinzmann

Göttingen. Die Stadt bietet daher 600 zusätzliche Parkplätze für Innenstadtbesucher an. Stadtbummler können am Sonnabend ihre Autos zusätzlich an der Sporthalle des Max-Planck-Gymnasiums, an der Bonifatiusschule und dem Felix-Klein-Gymnasium in der Bürgerstraße, auf dem Uni-Parkplatz am Nikolausberger Weg, am Kreishaus sowie in der Tiefgarage des Neuen Rathauses abstellen.

Außerdem kann der Schützenplatz zum Parken genutzt werden. Von dort aus fahren Busse der Göttinger Verkehrsbetriebe in die Innenstadt.

Klaus Plaisir, Sprecher der Stadtwerke, die zwei Innenstadt-Parkhäuser betreiben, geht auch davon aus, dass es eng wird. „Zwischen 11 und 14 Uhr könnte der Platz knapp werden“, so Plaisir. Davor und danach stünden aber erfahrungsgemäß genug Parkplätze zur Verfügung.

Darüber hinaus werden am Montag, 29. Dezember, aus Sicherheitsgründen die Parkscheinautomaten der Parkzone 2 sowie zusätzlich am Dienstag, 30. Dezember, die Automaten der Parkzone 1 (Bereich innerhalb des Walls plus Bahnhof) außer Betrieb genommen, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Ab Freitag, 2. Januar, wird das Parken dann wieder gebührenpflichtig. In der Zwischenzeit müssen Autofahrer eine Parkscheibe benutzen. Es gilt die Höchstparkdauer von vier Stunden.

Von Benjamin Köster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“