Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
74-jährige Autofahrerin bei Klein Lengden schwer verletzt

Vorfahrt missachtet und über die Straße geschleudert 74-jährige Autofahrerin bei Klein Lengden schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall bei Klein Lengden ist am Sonnabend gegen 18.50 Uhr eine 74-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden.

Voriger Artikel
Duderstädter im G-7-Einsatz
Nächster Artikel
Tag der offenen Tür des Naturmilchhofs Gartetal

Unfall bei Klein Lengden:  Die 74-Fahrzeugführerin muss schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Quelle: Vetter

Klein Lengden. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung K 21 / L 569 in Höhe Klein Lengden.

Nach Polizeiangaben hatte die 74-Jährige, als sie auf die Landesstraße einbiegen wollte, einen 56 Jahre alten Autofahrer übersehen. Der aus Hildesheim stammende Fahrer war auf der Landesstraße in Richtung Göttingen unterwegs und hatte Vorfahrt.

Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und kollidierte seitlich mit dem Wagen der Unfallverursacherin. Das Auto der 74-Jährigen wurde auf der Straße umhergeschleudert, während der Wagen des Hildesheimers auf einem angrenzenden Acker zum Stehen kam, wie die Polizei weiter mitteilte. Der Fahrer blieb unverletzt.

Aus beiden Fahrzeugen traten Betriebsstoffe aus, die von der Freiwilligen Feuerwehr Klein Lengden beseitigt wurden. Ein Rettungswagen brachte die 74-Jährige zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. An den Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden, den die Polizei auf einen geringen fünfstelligen Betrag schätzt. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen. Die Ortsfeuerwehr Klein Lengden sicherte die Unfallstelle ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016