Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
750 Besucher feiern Beachparty im Freibad Reyershausen

Wet-T-Shirt-Contest und viel Musik 750 Besucher feiern Beachparty im Freibad Reyershausen

Schaumparty, Wet-T-Shirt-Contest und Feiern bis spät in die Nacht: 750 Besucher sind am Freitagabend zur Beachparty ins Freibad Reyershausen gekommen.

Voriger Artikel
Historisches Northeimer Fachwerkhaus von 1779 saniert
Nächster Artikel
Kulturverein Rittmarshausen küsst Dornröschenschloss wach

Party bis spät in die Nacht im Freibad Reyershausen.

Quelle: Heinze

Bovenden. Mit dabei waren Angelika Gotthardt und Stefan Große aus Weende. „Das Bad in Reyershausen ist einfach ein tolles Plätzchen, ich gehe gleich auch noch schwimmen“, sagte Gotthardt. „Und dann will ich mich noch mit meinem Mann amüsieren. Also wird nachher noch getanzt“, sagte sie und lachte. „Ich bin dabei“, entgegnete Große.

 
Mit dabei waren auch Lara-Sophie (10) und Tyra Luise (12), die ihr Vater Markus Kaupert auf die Idee gebracht hatte, mit zur Beachparty zu kommen. „Ich bin schließlich mit dem Freibad groß geworden“, sagte er. Die beiden Mädchen fanden es „voll cool hier“. Andree Jahr (24), Stephan Heese (27), Christopher Rühling (27), Daniel (23) und Patrick (27) Steinhoff sowie Markus Sander (24) standen um einen Biertisch herum. Die sechs Freunde waren in grüne T-Shirts gekleidet. „Das fällt auf. Außerdem findet man sich so schnell wieder“, sagte Sander. Dann bestellte er die nächste Runde Cocktails. Nebenan war die Schaumparty bereits in vollem Gang.

 
Am Eingang standen derweil Vetreter des Fördervereins Ratsburgbad Reyershausen, der die Beachparty ausrichtete. „Wir machen das, um das Bad zu unterstützen und es bekannter zu machen“, erklärte Schriftführer Thorsten Heinze, der mit Ehefrau Sabine und den Töchtern Anna-Lena und Lisa-Marleen sowie dem Vorsitzenden des Vereins, Udo Riemann, die Kasse besetzte. „Es ist schließlich eines der schönsten Bäder Europas“, betonte Riemann. afu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016