Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
83. Göttinger Modellbörse: Erstes Auto nach dem Bobbycar

Unverbindliche Wertschätzung 83. Göttinger Modellbörse: Erstes Auto nach dem Bobbycar

Da werden Erinnerungen wach: „Mein erstes Auto“ nach Bobbycar, Tretroller oder Moped lautet das Thema der Sonderausstellung bei der 83. Göttinger Modellbörse am Sonntag, 26. Oktober. Gezeigt werden neben den passenden Modellen auch altes Material wie Landkarten, Tankrechnungen oder alte Führerscheine.

Voriger Artikel
„Vinyl-Reservat“ Göttingen ersteigert Plattensammlung von Hildegard Knef
Nächster Artikel
Hann. Münden investiert 1,6 Millionen Euro in neue Uferpromenade

Der Käfer – erstes Auto vieler Fahranfänger vor 50 Jahren.

Quelle: EF

Göttingen. Die Börse in der Weender Festhalle gibt außerdem genug Gelegenheit, das erste eigene Auto von damals im Kleinformat zu bewundern oder sogar als Erinnerungsstück zu erwerben.

Neben vielen Automodellen bietet die Börse wie üblich Modelleisenbahnen und Zubehör von ausschließlich privaten Ausstellern.

Besuchern, die altes Spielzeug mitbringen, bieten die Veranstalter eine kostenlose und unverbindliche Wertschätzung. Geöffnet ist die Veranstaltung in der Ernst-Fahlbusch-Straße 20, von 10 bis 16 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016