Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
A 38 teilweise voll gesperrt

Asphaltierungsarbeiten A 38 teilweise voll gesperrt

Die A 38 wird in Fahrtrichtung Halle am Sonnabend, 29. November, am Autobahndreieck Drammetal und zwischen den Anschlussstellen Dramfeld und Friedland teilweise voll gesperrt. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. Grund sind Asphaltierungsarbeiten.

Voriger Artikel
Sanierung des Wendebachstausees finanziell limitiert
Nächster Artikel
Vogelgrippe: Vorerst keine Stallpflicht in Northeim
Quelle: Vetter (Symbolfoto)

Dramfeld. Am Sonnabend wird die Ausfahrt von der A 7 aus Richtung Göttingen auf die A 38 gesperrt. Verkehrsteilnehmer fahren auf der A 7 bis zur nächsten Anschlussstelle Hann. Münden/Hedemünden und von dort über die U 1 zur A 38.

In Fahrtrichtung Halle voll gesperrt wird die A 38 ab der Anschlussstelle Dramfeld. Der Verkehr wird über die U 83 zur Anschlussstelle Friedland umgeleitet. Beide Sperrungen erfolgen in der Zeit von 8 bis etwa 20 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis