Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
A38: Heidkopftunnel gesperrt

Reiffenhausen A38: Heidkopftunnel gesperrt

Der Heidkopftunnel der A 38 bei Reiffenhausen ist von Dienstagabend, 23. Juni, bis Mittwochmorgen, 24. Juni, in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Zwischen den Anschlussstellen Friedland und Arenshausen wird der Verkehr umgeleitet. Grund sind Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahn und an Betonplatten.

Voriger Artikel
Blitzanlage für A38-Auffahrt Drammetal mit noch mehr Tücken als erwartet
Nächster Artikel
Auto fängt Feuer in Lütgenrode
Quelle: Vetter (Symbolbild)

Reiffenhausen. Die hohlliegenden Betonplatten müssen mit Expansionsharzen unterfüllt und festgelegt werden, teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim weiter mit.

  • Die Fahrtrichtung Göttingen (Nordröhre) wird am 23. Juni ab 19 Uhr bis etwa 22 Uhr voll gesperrt.
  • Die Fahrtrichtung Halle (Südröhre) wird am 23. Juni ab etwa 23 Uhr bis 24. Juni etwa 7 Uhr voll gesperrt.

Die Umleitung in Fahrtrichtung Halle erfolgt ab Anschlussstelle Friedland über die U 85 bis zur Anschlussstelle Arenshausen. Die Umleitung in Fahrtrichtung Göttingen erfolgt ab der Anschlussstelle Arenshausen über die U 58 bis zur Anschlussstelle Friedland. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Auf den umliegenden Straßen könne es zu Behinderungen kommen, erklärt die Behörde. hein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“