Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
A7: Sperrung am Dreieck Drammetal

Unfallschäden werden beseitigt A7: Sperrung am Dreieck Drammetal

Unfallschäden werden am Dienstag, 17. März, im Bereich des Autobahndreiecks Drammetal behoben. Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei werden beschädigte Schutzplanken reparieren.

Voriger Artikel
Gut Wissmannshof plant Ausbau zum Sport- und Golfresort
Nächster Artikel
Mikrowelle schmort in Northeimer Kinderkrippe
Quelle: dpa (Symbolbild)

Dramfeld. Wegen der Bauarbeiten im Autobahndreieck wird nach Mitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad Gandersheim die Auffahrt von der Autobahn 38 auf die Autobahn 7 in Richtung Kassel in der Zeit von 9 bis etwa 12 Uhr gesperrt. Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Kassel fahren auf die A 7 Richtung Hannover bis zur Anschlussstelle Göttingen-Nord, dort ab und in Fahrtrichtung Kassel wieder auf. Alternativ steht ab der Anschlussstelle Friedland der A 38 die Bedarfsumleitung U 76 zur Verfügung.

Die erneuten Instandsetzungsarbeiten an der Überleitung von der A 38 zur A 7 sind erforderlich geworden, nachdem zuletzt am Sonnabend der 58 Jahre alte Fahrer eines Sattelzuges von Halle kommend im sogenannten Ohr am Dreieck Drammetal die Kontrolle über seinen Sattelzug verloren hatte. Er war mit Tempo 70 in die Kurve eingefahren, wo Tempo 30 gilt. Der Sattelzug aus Slowenien hatte die Schutzplanken auf etwa 50 Metern Länge beschädigt. be

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Tanzende Schneeflocken im "Kauf Park"