Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
„Ab heute heißt du Sara“

Waldorf-Theater „Ab heute heißt du Sara“

Es ist ein biografisches Stück, ein berührendes, ein mutiges. „Ab heute heißt du Sara“ ist die Bühnenfassung des Berichtes „Ich trug den gelben Stern“ von Inge Deutschkorn – gespielt von der 8. Klasse der Freien Waldorfschule.

Voriger Artikel
Bildschirme, Bässe und Swarovski-Steine
Nächster Artikel
25-Jähriger in Klinik

Berührend: Theaterstück der Freien Waldorfschule.

Quelle: EF

Das Stück erzählt die Geschichte der elfjährigen Jüdin Inge, der es in den Jahren 1933 bis 1945 gelingt, trotz Verfolgung und Unterdrückung durch die Nationalsozialisten mit ihrer Mutter in Berlin zu überleben. Seit Monaten bereiten sich die Schüler auf ihr Theaterprojekt mit 33 Bildern vor. Dass sie sogar die Autorin in Berlin getroffen habe, verleiht dem Stück nach Angaben der Regisseurin eine besondere Tiefe. Aufführungen sind am Freitag und Sonnabend, 5. und 6. Juni, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 7. Juni, um 17 Uhr im Saal der Schule, Arbecksweg 1.

us 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen