Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Abi-Streich: Schulleiter des Göttinger Hainberg-Gymnasiums „entführt“

„Help me“ Abi-Streich: Schulleiter des Göttinger Hainberg-Gymnasiums „entführt“

Die Abiturienten des Hainberg-Gymnasiums in Göttingen haben am Donnerstag während ihres Abi-Streichs Schulleiter Georg Bartelt entführt.

Voriger Artikel
Göttinger Piraten für Basketballzentrum
Nächster Artikel
Göttinger Verwaltung stellt „Siedlungsentwicklungs-Konzept 2025“ in Grone vor
Quelle: Hinzmann

Göttingen. Das entsprechende Entführer-Video wurde über die Bildschirme der Schule gesendet. Ein Schild mit dem Schriftzug „Help me“ hing um Bartelts Hals. Um ihren Schulleiter zu befreien, mussten Schüler gegen Lehrer in folgenden Disziplinen gegeneinander antreten: Eierlaufen, Sackhüpfen, nach Äpfeln tauchen und eine Verfolgungsjagd per Bobbycar. Die Stimmung bei den Spielen war ausgelassen, sagte Schülersprecherin Margo Dudek. Bereits um 6 Uhr hatten die Abiturienten damit begonnen, Schulräume mit Tischen und Klebeband zu verbarrikadieren. Wächter mit Wasserpistolen patrouillierten in den Fluren. Solche Szenen könnten sich in den nächsten Wochen auch in anderen Gymnasien abspielen, denn es ist die Zeit der Abi-Streiche. Mit dem mündlichen Examen haben die Abiturienten alle Prüfungen hinter sich.

Abifeier im Hainberg-Gymnasium in Göttingen © Hinzmann

Zur Bildergalerie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016