Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Abouhassan erreicht zweite Runde

Kurznotizen Abouhassan erreicht zweite Runde

Bahi Abouhassan, Schüler am Göttinger Otto-Hahn-Gymnasium (OHG), hat sich für die nächste Runde der 28. Internationalen Biologie-Olympiade (IBO) qualifiziert.

Voriger Artikel
„Die Qualität der Stadt ist auch wichtig“
Nächster Artikel
Weiter Streit um Fünf-Euro-Ticket

Bahi Abouhassan

Quelle: Archiv

Göttingen. Er belegte, unterstützt von seinem Biologielehrer Matthias Könen und dem X-Lab in Göttingen, in der zweiten Runde der IBO mit 62 Punkten einen bundesweiten ersten Platz, teilte das OHG mit. Der aus Syrien stammende Abouhassan wird nun vom 19. bis 24. Februar am Leibnitz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik in Kiel gegen 44 Konkurrenten darum kämpfen, sich für die deutsche IBO-Mannschaft, zu qualifizieren. Diese tritt dann im Juni in englischen Coventry gegen die internationale Konkurrenz aus aller Welt an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Bilder der Woche vom 9. bis 15. September 2017