Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Acht Göttinger Betriebe öffnen am 19. Juli ihre Türen

„Willkommen im Hotel“ Acht Göttinger Betriebe öffnen am 19. Juli ihre Türen

Statt „do not disturb“ (Bitte nicht stören) heißt es am Sonntag, 19. Juli, an vielen Göttinger Hoteltüren „Bitte stören!“. An diesem Tag veranstaltet der Verein Göttingen Tourismus aus Anlass seines 125-jährigen Bestehens einen Tag der offenen Türen.

Voriger Artikel
UMG Göttingen bietet Hilfe für stark übergewichtige Kinder
Nächster Artikel
Fragen zu Gutscheinen für Asylbewerber

Beim Tag der offenen Türen heißt es am 19. Juli in acht Göttinger Hotels „Willkommen im Hotel“.

Quelle: Pförtner

Göttingen. Unter dem Motto „Willkommen im Hotel“ bieten an diesem Tag acht Beherbungsbetriebe von 13 bis 18 Uhr nicht nur Einblicke sondern auch Aktionen für einheimische Besucher.

„Im Jahr 2004 hat es schon einmal eine solche Aktion gegeben“, sagt Angelika Daamen, Geschäftsführerin von Göttingen Tourismus. Sowohl bei Besuchern als auch bei den Hoteliers sei das auf sehr positive Resonanz gestoßen. Daher sei die Bereitschaft, sich wieder zu beteiligen, groß gewesen. Ansprechen möchten die Touristikerin und das Gastgewerbe „die ganze Familie“. Geboten werden am 19. Juli, Einblicke in Hotelbereiche, die sonst verborgen bleiben.

Ferner bieten die acht Hotels Mitmachaktionen, und bei einer Hotel-Rallye werden unter anderem Hotel- und Gastronomiegutschein verlost. Für den Transfer von Hotel zu Hotel sorgen der Londonbus sowie ein Bus-Shuttleservice durch die Göttinger Verkehrsbetriebe. Fahrplan und Programm sind einem Flyer zu entnehmen, den es in der Tourist-Info im Alten Rathaus oder online unter goettingen-tourismus.de gibt.

Im Best Western Hotel am Papenberg, Hermann-Rein-Straße 2, gibt es ab 13 Uhr Kebab, Kaffee und Kuchen sowie Fuchtcocktails. Mit einer Ausstellung über „1000 Jahre Gastronomie auf dem Nikolausberg“ erfahren Gäste im Hotel Beckmann, Ulrideshuser Straße 44, Geschichten rund um die Nikolausberger Pilgerkirche und den Kirchhof. Dazu wird unter anderem Nikolausberger Klosterbräu serviert.

Führungen durch Zimmer sowie Tagungs- oder Banketträume bietet das Hotel zum Stresemann, Stresemannstraße 27, an. Außerdem wird demonstriert, wie Servietten als Schwan oder Bischofsmütze gefaltet werden.  Auch im Hotel Freizeit In, Dransfelder Straße 3, sind Besichtigungen von Zimmern und Suiten möglich. Geplant sind ferner eine Cocktailshow und ein Eiskünstler ist zu Gast. Der Erlös eines Gewinnspiels soll an die Göttinger Kinderpalliativstation gespendet werden.

Stündliche Hausführungen ab 13 Uhr und eine Cocktail-Happy-Hour bietet das Hotel Rennschuh, Kasseler Landstraße 93. Außerdem empfiehlt sich das neu eröffnete Gasthaus. Im Parkhotel Ropeter, Kasseler Landstraße 45, sind ebenfalls stündliche Hotelführungen geplant. Darüber hinaus gibt es Torwandschießen, Tischtennis und einen Kicker im Garten, ab 14 Uhr wird Kinderschminken angeboten, und ab 16 Uhr ist die Cocktailbar in der Chill-Out-Lounge geöffnet.

Das Park Inn by Radison, Kasseler Landstraße 25 c, gewährt Blicke hinter die Kulissen. Das Kinderprogramm mit Luftballonkünstler beginnt um 13 Uhr, und um 14 sowie um 15.30 Uhr gibt es Spinning und Zumba mit den Nachbarn von Promotio-Fitness. Verstecktes und Historisches zeigt das Hotel Stadt Hannover, Goetheallee 21, seinen Besuchern ab 13 Uhr. Schminken für Kinder steht dort ab 15 Uhr auf dem Programm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“