Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Adam bleibt Chef der Göttinger Europa-Union

Wiederwahl Adam bleibt Chef der Göttinger Europa-Union

Der Bovender Jurist und CDU-Kreistagsabgeordnete Harm Adam bleibt Vorsitzende des Kreisverbandes der überparteilichen Europa-Union. Adam wurde bei der Mitgliederversammlung einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Voriger Artikel
Unabhängige Patientenberatung in Göttingen
Nächster Artikel
Großes Trecker-Treffen in Groß Lengden

Harm Adam

Quelle: Pförtner/Archiv

Göttingen. Er hatte zuvor von zwei erfolgreichen Jahren mit einer Reihe von europapolitischen Veranstaltungen berichtet. Darin hervorgehoben ein Vortrag des Politologen Ingo Espenschied zu den Gründervätern Europas sowie ein Seminar zu 70 Jahre Potsdamer Konferenz in Zusammenwirken mit der Naumann-Stiftung.

 
In diesem Jahr steht noch das Gänseessen am 27. November an. Für 2016 sind Seminare in Weimar Ende April sowie in der Europäischen Akademie Sankelmark im Juni vorgesehen. In den Herbstferien 2016 wird es eine Bildungsreise des Kreisverbandes nach Polen und ins Baltikum geben.

 
Bei der weiteren Vorstandswahl wurden Friedhelm Hesse und Sascha Völkening als stellvertretende Vorsitzende vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig gewählt. Schatzmeister bleibt Rolf Hammerath. Nachfolger von Christoph Ziems als Schriftführer wurde Yonas Schifferau. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden die Beisitzer Sigrid Jacobi, Karl Drewes, Walfried Tschauder, Hiltrud Sürmann, Brigitte Helbing-Tietze, Jakob Julius Gerc, Rainer Mausberg und Stefan Klute gewählt – ebenfalls alle einstimmig. Die Höhe der Beiträge bleibt wie bisher. Ebenso soll es bei der Kooperation mit Deutsch-Polnischer und Deutsch-Französischer Gesellschaft in Form eines gemeinsamen Sommerempfangs (10. Juni 2016) bleiben.        ck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Schauspieler-Casting im Göttinger „Kauf Park“