Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Agendafest mit Bauernmarkt lockt nach Rittmarshausen

Kunsthandwerk und Klimawandel Agendafest mit Bauernmarkt lockt nach Rittmarshausen

Regionalität wurde am Sonntag in Rittmarshausen groß geschrieben. Der Gleichener Agendabeirat hatte zu ein Agendafest mit Bauernmarkt am Thie organisiert. Trotz durchwachsener Wetterlage waren am Sonntag einige Hundert Besucher auf den Burghof der Gleichener Ortschaft gekommen.

Voriger Artikel
Kommission besucht Hemeln
Nächster Artikel
Mündener Waldtag: Parcours mit über 20 Stationen

Neben Kunsthandwerk wurde auch Gemüse angeboten.

Quelle: Heller

Rittmarshausen. Den Gästen wurden vor allem regionale Produkte und Aktionen präsentiert. „Wir wollen die Bürger der Gemeinde Gleichen für Regionalität begeistern“, sagte Waltraud Kreschner, langjähriges Mitglied des Agendabeirats. „Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, dass man nicht immer nur auf Produkte aus dem Supermarkt zurückgreifen muss.“

 
Von Töpfereien über Gartengestaltung, Schmuck und selbstgenähte Textilien bis hin zu Naturseife aus dem Gartetal war für jeden Geschmack etwas dabei. Familie Scheiter aus Klein Lengden war mit „Nachbars Grünzeug“ auf dem Markt vertreten. Unter dieser Marke verkaufen sie Obst und Gemüse, dass erst direkt vor dem Verkauf geerntet wird. Der Rittmarshäuser Bio-Lieferservice Lotta Karotta versorgte die Schaulustigen mit Falafeltaschen und Säften. Ratburg Blank aus Hardegsen bot ihre Blumenzwiebeln feil.

 
Zum ersten Mal wurde die Kulturscheune auf dem Gutshof für den Markt genutzt. Ortsrat und Mitstreiter haben sie erst kürzlich renoviert. Der Gleichener Heimat- und Tourismusverein Hurkut präsentierte darin eine Fotoausstellung mit Bildern aus der Gemeinde. Der Agendabeirat war selbst mit einem Infostand vertreten. In diesem Jahr wurde das Thema Klimawandel und die Folgen für die Artenvielfalt vorgestellt. Die Nachbarschaftshilfe sowie die Kooperation Trinkwasser Obere Leine boten ebenfalls Beratung und Informationen an. svh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen