Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Alkoholfahrt: Auto kracht durch Kneipentür

Gas statt Bremse Alkoholfahrt: Auto kracht durch Kneipentür

Es stand kein Pferd auf dem Flur, sondern ein Volvo in der Tür, als in der Nacht zu Mittwoch die Stimmung in „Don’s Diner“ an der Ortsdurchfahrt Höckelheim auf dem Höhepunkt anlangte.

Voriger Artikel
Wenn Frau, Kind und Nachbar für Vater vor Gericht lügen
Nächster Artikel
Wetterdienst warnt vor ergiebigem Dauerregen

Auto in der Tür: Schaden in der Nacht zu Mittwoch.

Quelle: Polizei

Während sich die Gäste amüsierten, krachte vor der Tür eine 41-Jährige mit ihrem Pickup gegen einen anderen geparkten Personenwagen, schob den Volvo gegen einen daneben stehenden Citroën und weiter in die Eingangstür der Blockhaus-Kneipe. Darin richtete das Auto so großen Schaden an, dass dem Holzhaus Einsturzgefahr drohte.

Auslöser des von der Polizei auf 38 500 Euro bezifferten Schadens: vermutlich Alkohol. Der sorgte dafür, dass die Autofahrerin Gas- und Bremspedal verwechselte und darauf los fuhr, statt am Truckstop zu stoppen. Erst 50 Meter weiter vor einer Tankstelle kam der Pickup endlich zum Stillstand.

Nach dem Unfall suchte die 41-Jährige zu Fuß das Weite. Der Fahrer des Volvo folgte der Frau. Polizeibeamte konnten die Unglücksfahrerin 20 Minuten später an einem Kornfeld nahe der Autobahnanschlussstelle Northeim-West festnehmen. 0,93 Promille beträgt der festgestellte Alkoholwert.

Weil die in Blockbohlenkonstruktion erbaute Gaststätte einzustürzen drohte, alarmierte die Polizei das Technische Hilfswerk zum Abstützen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Göttingen
Bilder der Woche vom 14. bis 20. Oktober 2017