Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Alkoholisierter 15-Jähriger flüchtet im Auto vor Polizei

Verfolgung von Göttingen bis Nesselröden Alkoholisierter 15-Jähriger flüchtet im Auto vor Polizei

Ein alkoholisierter 15-jähriger Duderstädter ist am Steuer eines Kleinwagens vor der Polizei geflüchtet. Die Beamten verfolgten den jungen Mann und seine drei Freunde von Göttingen bis nach Nesselröden.

Voriger Artikel
Feuer an der Lotzestraße
Nächster Artikel
Umzug zur Kirmes in Holzerode

Göttingen/Duderstadt. Ein 15-jähriger Duderstädter und drei weitere junge Männer haben sich am Sonnabend Morgen gegen 3. 15 Uhr eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die vier Jugendlichen – der 15-Jährige saß am Steuer – waren in einem Kleinwagen auf der Hannoverschen Straße in Göttingen unterwegs. Dort fiel das Fahrzeug, das laut Polizei „offensichtlich manipulierte Kennzeichen“ hatte, einer Streifenwagenbesatzung auf. Die Beamten wollten das Auto stoppen und die Jugendlichen kontrollieren. Doch anstatt anzuhalten gab der 15-Jährige Gas. Er ignorierte etliche rote Ampeln und fuhr weiter in Richtung Duderstadt. „Erst unter Hinzuziehung weiterer Streifenwagen gelang es schließlich, das Fahrzeug im Bereich Nesselröden zu stoppen“, so ein Polizeisprecher.  Dann stellte sich heraus, dass der Fahrer erst 15 Jahre alt ist. Und: Er war alkoholisiert und musste eine Blutprobe abgeben. Die vier Jungs wurden anschließend an ihre Eltern übergeben. bib

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vor 25 Jahren erhielt der Göttinger Wissenschaftler Erwin Neher den Nobelpreis