Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Apartment am Göttinger Hagenweg brennt völlig aus

Viele Menschen gerettet Apartment am Göttinger Hagenweg brennt völlig aus

Mit einem riesigen Feuerwehraufgebot haben Berufs- und freiwillige Wehren am Sonnabendmorgen den Brand in einem Apartmenthaus im Göttinger Hagenweg bekämpft. Um 5.50 Uhr war dort ein Feuer in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss ausgebrochen.

Voriger Artikel
War falsches Material Ursache für Explosion in Göttingen?
Nächster Artikel
Polizei findet keine Gauner-Zinken in Göttingen und Hann. Münden

Großeinsatz am Hagenweg in Göttingen

Quelle: Heller

Göttingen. Als die Feuerwehr anrückte, stand der Raum bereits in voller Ausdehnung in Flammen, ebenso Teile des Flures. Mehrere Menschen standen auf Balkonen, weil sie durch das verrauchte Treppenhaus nicht mehr fliehen konnten. Zwei Bewohner konnten über die Drehleiter von den Balkonen gerettet werden, sechs weitere unter Rettungshauben durch das völlig verrauchte Treppenhaus.

 

Erst nach zweieinhalb Stunden konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Neben der Berufswehr wurden die Ortsfeuerwehren Stadtmitte und Grone sowie drei Notärzte und vier Rettungswagen alarmiert. Die Wehren Weende und Geismar standen in Bereitschaft. Es gab drei Verletzte, die jeweils Rauchgas eingeatmet haben und in Krankenhäuser gebracht werden mussten.

 

Bei dem Apartmenthaus handelt es sich um einen sozialen Brennpunkt, der immer wieder für Schlagzeilen sorgt. Der vom Brand betroffene Flügel des Gebäudes ist derzeit gesperrt. Das Apartment brannte völlig aus. Der Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden, weil die Räume von den Brandermittlern noch nicht betreten werden konnten.

 

Foto: Heller

Zur Bildergalerie

 

Der Beitrag wurde um 11.21 Uhr aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Der Wochenrückblick vom 26. November bis 2. Dezember 2016