Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Apartment brennt am Hagenweg

Feuer Apartment brennt am Hagenweg

Ein Schaden in Höhe von rund 10 000 Euro ist nach Polizeiangaben bei einem Feuer in einem Apartmenthaus am Hagenweg 20 entstanden. Ein Bewohner musste vorsorglich wegen Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Neue Wege für die Lokhalle
Nächster Artikel
Winter verabschiedet sich mit Raureif
Quelle: dpa Symbolfoto

Göttingen. Das Feuer war gegen 18.50 Uhr gemeldet worden. Mutmaßlich hatte der Bewohner eine Kerze unbeaufsichtigt brennen lassen und die Wohnung verlassen. Als er zurückkehrte, brannte der Raum. Das Feuer blieb auf diesen beschränkt und konnte von der Berufsfeuerwehr rasch gelöscht werden. Allerdings verrauchte das Haus bis unters Dach.

Dank der kürzlich in allen Räumen installierten Rauchmelder waren alle Bewohner gewarnt, so das sich die meisten selbst in Sicherheit begeben hatten. Etliche Personen, so die Feuerwehr, hatten sich auf Balkone geflüchtet und wollten per Drehleiter gerettet werden, ohne dass reale Gefahr für sie bestand. Unbewohnbar wurde durch das Feuer offenbar nur das eine brandbetroffene Apartment.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Das Tanz-Team des TSC-Schwarz-Gold Göttingen